Abo
  • Services:

Creative bringt Radio-Lautsprecherkombi mit MP3-CD-Spieler

SoundWorks Radio CD mit Weckfunktion und Fernbedienung

Creative hat mit dem SoundWorks Radio CD Model 740 eine Radio-CD-Spielerkombination mit zwei Lautsprechern und einem Subwoofer angekündigt, die mit einem Radiomodul zur Wiedergabe von MW- und UKW-Sendern ausgestattet ist und mit dem eingebauten CD-Laufwerk herkömmliche AudioCDs ebenso abspielt wie MP3s von CD-R/CD-RW. Die Boxen wurde von Cambridge Soundworks, einem Tochterunternehmen von Creative, entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der UKW-MW-Tuner des SoundWorks Radio CD unterstützt das Radio-Daten-System RDS, mit dem wie bei Autoradios von den Radiosendern ausgestrahlte zusätzliche Textinformationen ausgewertet und in einem zweizeiligen Display dargestellt werden können.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Bis zu 24 Radiosender können im SoundWorks Radio CD gespeichert werden und stehen so auf Knopfdruck zur Verfügung. Der integrierte CD-Player mit Fronteinschub erlaubt das Blättern in den MP3-Verzeichnissen der CDs. Für sämtliche Audiofunktionen bietet das SoundWorks Radio CD Model 740 darüber hinaus ein Menü, das direkt am Gerät aufgerufen werden kann. Die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung im Kartenformat erlaubt zudem die Fernsteuerung der Gerätefunktionen.

Creative SoundWorks Radio CD Model 740
Creative SoundWorks Radio CD Model 740

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Weckzeiten zu speichern, die auch nach einem Stromausfall bestehen bleiben. Als Wecksignal kann wahlweise ein Alarmton eingestellt werden oder man wacht mit Musik aus dem Radio oder von der Lieblings-CD auf.

Murat Ünol, Country Manager bei Creative, erklärte: "Das Radio ist nach wie vor das im Heimbereich am meisten genutzte Medium. Leider wird dem Klang von Radiogeräten bisher kaum Beachtung geschenkt. Mit dem SoundWorks Radio CD stellen wir unsere langjährige Erfahrung in Sachen Klang den Anwendern auch abseits des PC zur Verfügung. Zudem kombinieren wir hier die aus der Unterhaltungselektronik bekannte Radiotechnologie mit den MP3-Funktionen eines PC und positionieren uns damit in einer wachsenden Nische, in der wir uns auch abseits vom PC etablieren können."

Das SoundWorks Radio CD Model 740 soll ab sofort für 399,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  3. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  4. ab 519€ bei Alternate lieferbar

DerTommy 19. Jun 2005

Hey Massa. Ich habe auch shconmal im Mediamarkt danach gefragt, doch leider hatten die...

Raphael 21. Dez 2004

Mit Interesse habe ich eure Diskussionen mitverfolgt. In der Schweiz kostet diese Anlage...

Massa 31. Okt 2004

Ich hab mir das Ding zugelegt, um EUR 269 bei MediaMarkt. Ich finde das isses wert, bin...

tintin 27. Okt 2004

1. heisst das stück mcw770/21 (und nicht /22) 2. erst im oktober erhältlich, steht das...

aldifan 26. Okt 2004

Ganz klar: man muss das Teil hören um verstehen zu können, warum es soviel kostet. Ich...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /