Abo
  • Services:
Anzeige

Creative bringt Radio-Lautsprecherkombi mit MP3-CD-Spieler

SoundWorks Radio CD mit Weckfunktion und Fernbedienung

Creative hat mit dem SoundWorks Radio CD Model 740 eine Radio-CD-Spielerkombination mit zwei Lautsprechern und einem Subwoofer angekündigt, die mit einem Radiomodul zur Wiedergabe von MW- und UKW-Sendern ausgestattet ist und mit dem eingebauten CD-Laufwerk herkömmliche AudioCDs ebenso abspielt wie MP3s von CD-R/CD-RW. Die Boxen wurde von Cambridge Soundworks, einem Tochterunternehmen von Creative, entwickelt.

Der UKW-MW-Tuner des SoundWorks Radio CD unterstützt das Radio-Daten-System RDS, mit dem wie bei Autoradios von den Radiosendern ausgestrahlte zusätzliche Textinformationen ausgewertet und in einem zweizeiligen Display dargestellt werden können.

Anzeige

Bis zu 24 Radiosender können im SoundWorks Radio CD gespeichert werden und stehen so auf Knopfdruck zur Verfügung. Der integrierte CD-Player mit Fronteinschub erlaubt das Blättern in den MP3-Verzeichnissen der CDs. Für sämtliche Audiofunktionen bietet das SoundWorks Radio CD Model 740 darüber hinaus ein Menü, das direkt am Gerät aufgerufen werden kann. Die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung im Kartenformat erlaubt zudem die Fernsteuerung der Gerätefunktionen.

Creative SoundWorks Radio CD Model 740
Creative SoundWorks Radio CD Model 740

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Weckzeiten zu speichern, die auch nach einem Stromausfall bestehen bleiben. Als Wecksignal kann wahlweise ein Alarmton eingestellt werden oder man wacht mit Musik aus dem Radio oder von der Lieblings-CD auf.

Murat Ünol, Country Manager bei Creative, erklärte: "Das Radio ist nach wie vor das im Heimbereich am meisten genutzte Medium. Leider wird dem Klang von Radiogeräten bisher kaum Beachtung geschenkt. Mit dem SoundWorks Radio CD stellen wir unsere langjährige Erfahrung in Sachen Klang den Anwendern auch abseits des PC zur Verfügung. Zudem kombinieren wir hier die aus der Unterhaltungselektronik bekannte Radiotechnologie mit den MP3-Funktionen eines PC und positionieren uns damit in einer wachsenden Nische, in der wir uns auch abseits vom PC etablieren können."

Das SoundWorks Radio CD Model 740 soll ab sofort für 399,- Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
DerTommy 19. Jun 2005

Hey Massa. Ich habe auch shconmal im Mediamarkt danach gefragt, doch leider hatten die...

Raphael 21. Dez 2004

Mit Interesse habe ich eure Diskussionen mitverfolgt. In der Schweiz kostet diese Anlage...

Massa 31. Okt 2004

Ich hab mir das Ding zugelegt, um EUR 269 bei MediaMarkt. Ich finde das isses wert, bin...

tintin 27. Okt 2004

1. heisst das stück mcw770/21 (und nicht /22) 2. erst im oktober erhältlich, steht das...

aldifan 26. Okt 2004

Ganz klar: man muss das Teil hören um verstehen zu können, warum es soviel kostet. Ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Raum Frankfurt
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach nahe Stuttgart
  4. BWI GmbH, Kiel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: benötigte CPU?!

    ML82 | 05:02

  2. Nachhilfe gewährt

    Trollifutz | 04:57

  3. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    dosperado | 04:16

  4. Re: Interessante Entwickung..

    ve2000 | 03:31

  5. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    teenriot* | 03:25


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel