Abo
  • Services:

Patch behebt Fehler in palmOnes Tungsten T5

Nur Vorserienmodelle von Problemen betroffen

Für den PalmOS-PDA Tungsten T5 bietet palmOne ab sofort einen Patch an, um die vor rund zwei Wochen bekannt gewordenen Programmfehler zu beheben. Damit soll nun das Einfrieren des PDAs verhindert werden, falls die Kalenderansicht auf die Monatsübersicht gestellt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Patch für den Tungsten T5 behebt außerdem ein nicht weiter spezifiziertes Problem, wenn in den Kontakten das Menü für neue Einträge aufgerufen wird. Außerdem soll die einblendbare Soft-Tastatur nun Instabilitäten verhindern, die ohne Patch auftreten konnten.

Der Patch für den in Deutschland seit Kurzem erhältlichen Tungsten T5 ist ab sofort als Download verfügbar. Vermutlich wird der Patch bereits auf den ersten ausgelieferten Modellen enthalten sein, da die berichteten Fehler nur die Vorserienmodelle vom Tungsten T5 betrafen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Philipp 25. Okt 2004

Hi, unter http://www.nexave.de/reviews/show.php?id=127 findet ihr den ersten...

Krille 25. Okt 2004

.. ist das in den resleased-Serien anders? Also das Palm so einen Mist macht - die haben...

PDAnatic 25. Okt 2004

erwischt... ups ..rotfl

Tinxo 25. Okt 2004

Na, das werden schon so irgendwelche halb-fertigen Prototypen sein, aus denen noch die...

ip (Golem.de) 25. Okt 2004

danke für den Hinweis. Die Textstelle wurde entsprechend geändert. Gruß, Ingo Pakalski...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /