Abo
  • Services:

Red Hat warnt vor gefälschter Sicherheitswarnung

E-Mail fordert zum manuellen Update der fileutils auf

Red Hat warnt vor einer gefälschten Sicherheitswarnung, die Nutzer zu einem Software-Update auffordert. Dieses schleust aber angeblich einen Trojaner ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Red Hat weist darauf hin, dass Sicherheitswarnungen immer über die E-Mail-Adresse secalert@redhat.com versandt und mit GPG signiert werden. Dies gilt auch für die eigentlichen Updates, die ebenfalls signiert sind und nur dann installiert werden sollten, wenn sich ihre Signatur verifizieren lässt.

Allerdings weist die Sicherheitswarnung einige sehr ungewöhnliche Eigenschaften auf. So soll das Update von einem speziellen Mirror heruntergeladen werden, der gar nicht zu Red Hat gehört, und dann händisch eingespielt werden - sehr ungewöhnlich, stellt Red Hat Updates doch in Form von RPM-Paketen bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 2,99€

Trolljäger 26. Okt 2004

Weniger eine Warnung, als Aufklärung.

Trolljäger 26. Okt 2004

Das peinliche an diesem Fake ist, es wurde nichtmal versucht, die Security Advisories von...

Veterinär UAC 25. Okt 2004

Bist du schizophren? Du beschreibst gerade, was du ständig machst -und auch hier, mit...

icke 25. Okt 2004

so wie du hier im forum alles anklickst und deinen senf dazuschreibst. die frage ist was...

Archilles 25. Okt 2004

....das war ja nur eine Zeitfrage bis diese "tollen" Sachen an Linux-User herangetragen...


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder, anstatt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /