Abo
  • Services:

millin Verlag übernimmt Suse Press

Nicolaus Millin gründet eigenen Verlag

Nicolaus Millin, Vater, Initiator und langjähriger Leiter des Suse-eigenen Verlags Suse Press, hat einen neuen Verlag gegründet, der das Produktportfolio von Suse Press übernimmt. Bereits zum 1. Oktober 2004 hat der millin Verlag das Produkt-Portfolio von Suse Press übernommen, um es in eigener Regie, unabhängig von einem bestimmten Linux-Distributor, weiterzuentwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die meisten aktuell lieferbaren Titel, die noch unter dem Label von Suse Press laufen, werden vom neuen millin Verlag weiter angeboten. Als erstes neues Werk will der millin Verlages in Kürze die dritte erweiterte und aktualisierte Auflage des bisher bei Suse Press erschienenen Firewall-Buches von Wolfgang Barth auf den Markt bringen. Es sollen aber auch noch weitere Neuerscheinungen in diesem Jahr folgen.

Nicolaus Millin hat sich mit seinem Verlag zum Ziel gesetzt, "allen Linux-Interessierten praxisnahes Know-how aus erster Hand zu bieten: kompetente und aktuelle Literatur rund um das Betriebssystem und seine Anwendungen für Ein- und Umsteiger, Profis und Experten".



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  2. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)
  3. 47,99€ (Bestpreis!)
  4. 369€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /