Abo
  • Services:
Anzeige

Salesforce-Chef Benioff attackiert SAP und Microsoft

"Kunden wurden belogen"

Marc Benioff, Gründer und Vorstandschef des US-Softwareunternehmens Salesforce.com, hat die beiden Platzhirsche SAP und Microsoft im Interview mit Spiegel Online scharf kritisiert. Beide Unternehmen hätten es versäumt, ihre Strategie auf das Internet auszurichten und böten veraltete Software an.

Im Hinblick auf die Konkurrenz aus Walldorf sagte Benioff. "SAP hat in den letzten fünf Jahren weniger für Kunden und Innovation getan als irgendein anderes Unternehmen. Deren große Erfindung ist es, ihre Software SAP R3 in mySAP umbenannt zu haben, mehr nicht."

Anzeige

SAPs Software für Kundenbeziehungsmanagement (CRM) werde auf Grund ihrer schlechten Qualität praktisch von keinem Anwender ernsthaft genutzt. Benioff: "Nicht mal SAPs eigene Verkäufer nutzen es. Wir wissen, dass einige Leute von SAP stattdessen heimlich unsere Software laufen lassen - die haben einen falschen Firmennamen und lassen das über ihre Kreditkarte laufen." Weiter äußerte der Manager Zweifel an den CRM-Absatzzahlen von SAP. "Ich verstehe es einfach nicht. Wem verkaufen die das? Das erscheint mir bizarr. Wer hat dieses Zeug geordert und wo ist es hin?"

Zum Redmonder Softwarekonzern Microsoft sagte Benioff: "Wenn sie deren Kundenbeziehungssoftware verwenden wollen, dann müssen Sie alles kaufen, was die herstellen. Und es läuft nur mit Microsoft-PCs und -Servern, mit nichts anderem." Ein Großteil von Microsofts Programmen, wie die Datenbankapplikation Access, seien entwickelt worden, bevor das Internet existierte. Entsprechend seien die Produkte Redmonds hoffnungslos veraltet.

Das Nachsehen habe der Kunde, so Benioff: "Viele von denen haben von den Microsofts und SAPs lange Zeit gesagt bekommen: Wir haben alles im Griff, macht euch keine Sorgen, wir geben euch Deckung. In den meisten Fällen sind diese Kunden belogen worden."


eye home zur Startseite
Michael - alt 27. Okt 2004

Hartmut, Du klärst mich sicher auf, welcher Fehlinterpretation ich beim Ausdruck (zitat...

Hartmut Schwensen 27. Okt 2004

Hallo Frau Mayer, unser Experte hat das Thema ASP Lösung noch nicht begriffen. Deswegen...

Michael - alt 27. Okt 2004

Das soll wohl ein Witz sein? Auf der Seite steht rein gar nichts Neues/Besonderes. Meine...

Frau Mayer 26. Okt 2004

Wenn Ihr Eure akademischen Erguesse beendet habt, koennt Ihr Euch ja mal das hier http...

Michael - alt 26. Okt 2004

Hallo Hartmut, danke für Deine Antwort. Ich habe jeden Deiner Punkte in Deiner...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. KAPP GmbH & Co. KG, Coburg
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. CSS Computer Software Service Franz Schneider GmbH, Heilbronn, Künzelsau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Öhm. Wieso

    uschatko | 22:14

  2. Re: Lags am Familiennachzug?

    quineloe | 22:09

  3. Re: Bei knapp 1 Million Wohnungslosen

    Garrona | 22:08

  4. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    blaub4r | 22:08

  5. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    teenriot* | 21:58


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel