Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Moment of Silence - Spannendes SciFi-Adventure

House of Tales stellt neuen PC-Titel fertig

In den letzten Monaten erschien gleich eine ganze Reihe guter Point&Click-Adventures wie etwa Syberia 2 oder Black Mirror. Mit "The Moment of Silence" will nun auch das deutsche Team von House of Tales in die Riege erstklassiger Abenteuer vorstoßen - und kann dabei mit einer spannenden Story und einem ungewöhnlichen Szenario aufwarten.

The Moment of Silence
The Moment of Silence
Der Spieler steuert Peter Wright, einen nicht mehr ganz so jungen Typen, dessen Leben ein wenig aus der Bahn geraten ist - seit dem Unfalltod von Frau und Kind will er vom gesellschaftlichen Leben nicht mehr allzu viel wissen und verbringt die Abende lieber alleine mit einer Flasche Alkohol. Eines Tages wird er allerdings aus seiner Apathie jäh herausgerissen: Ein Spezialkommando stürmt die Nachbarwohnung und nimmt ohne weitere Angaben von Gründen einen unbescholtenen Familienvater gefangen.

Anzeige

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Peter fühlt sich für die zurückgelassene Frau und den Sohn verantwortlich und startet fortan verschiedene Schritte, um nähere Informationen über den unangekündigten Überfall zu finden. Das gestaltet sich dabei schwieriger, als zunächst angenommen: Die Polizei will von einer Aktion angeblich nichts wissen, erste Nachforschungen führen eher in Richtung einer Geheimorganisation. Dem Spieler obliegt es fortan, Licht in das Dunkel zu bringen - und in typischer Point&Click-Manier die Fäden aufzurollen.

Per simplem Mausklick lässt sich Peter durch die Straßen und Gebäude einer stellenweise sehr unwirtlich wirkenden Großstadt lenken. Dabei werden - zum Teil sehr lange, oft aber auch äußerst witzige - Gespräche geführt, Gegenstände aufgesammelt und an anderer Stelle wieder eingesetzt sowie mit Hilfe eines PDAs Bild-Telefongespräche geführt. SatCars - eine Art moderner Taxis - erlauben es zudem, längere Streckenabschnitte fahrend zurückzulegen.

Spieletest: Moment of Silence - Spannendes SciFi-Adventure 

eye home zur Startseite
First LKP 14. Jan 2005

separaten media player starten (z.B. wmp oder winamp) und wiedergabe der gewünschten...

ich 22. Dez 2004

geht nicht

hallo 11. Dez 2004

Jan 25. Nov 2004

moin, die musik in NFSU 2 is ja schon ganz schon, aber so ganz mein stil ist es dann doch...

Selina 27. Okt 2004

Naja, das ist halt eine Art Determination des Genres. Adventure sind linear. Die einzige...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  3. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Top-Angebote
  1. zusammen nur 3,99€
  2. 699,00€
  3. 37,49€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Schnarchlangsamen Nahverkehr noch weiter...

    basti2k | 05:56

  2. Re: Was ist mit Salt?

    GnomeEu | 05:41

  3. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    koriwi | 04:31

  4. Re: Wozu sollte man das auf dem Land auch brauchen?

    plutoniumsulfat | 04:29

  5. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    Reddead | 03:55


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel