Abo
  • Services:

BenQ stellt Projektor mit 3000 ANSI-Lumen vor

Lichtstarker DLP-Projekt mit XGA-Auflösung

BenQ erweitert mit dem BenQ PB8520 seine Projektorenpalette um ein neues Gerät, das eine Lichtstärke von 3.000 ANSI-Lumen bietet und somit auch in hellen Räumen ein gutes Bild liefern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der BenQ PB8520 nutzt die DLP-Technik und erreicht ein Kontrastverhältnis von 2.000:1. Er unterstützt eine XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel), kann aber auch SXGA-, SVGA- und VGA-Auflösungen darstellen. Darstellungen sind im Verhältnis von 4:3 und 16:9 möglich.

BenQ PB8520
BenQ PB8520
Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. GK Software SE, Berlin, Köln, Schöneck

Der Projektor verfügt über einen RGB-, zwei Video-Eingänge (RCA und S-Video) sowie einen DVI- Anschluss und zwei Audio-Eingänge (2x RCA). Auch ein RGB-Ausgang ist vorhanden.

Der BenQ PB8250 soll laut Hersteller im Betrieb eine maximale Lautstärke von 35 dB bzw. 33 dB im ECO-Modus erreichen und wiegt 3,6 kg. Er soll ab sofort für 2.799,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,88€
  3. 14,99€
  4. (-83%) 1,69€

ddc 03. Dez 2004

Kennt jmd die Qualitaet und Zuverlaessigkeit dieses Anbieters? www.ally3.com (Beamer...

Franzi 25. Okt 2004

Ein Smart hält 6000km aus?

dfhhr 25. Okt 2004

Tja, dazu gibt es verschiedene Meinungen. Der Duden vertritt die eine, Frau Bulmahn, die...

besserwisser 25. Okt 2004

... heisst das nicht inakzeptabel?.....

besserwisser 25. Okt 2004

....nein, es müsste Glühlampe heissen....


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    •  /