Abo
  • Services:

BenQ stellt Projektor mit 3000 ANSI-Lumen vor

Lichtstarker DLP-Projekt mit XGA-Auflösung

BenQ erweitert mit dem BenQ PB8520 seine Projektorenpalette um ein neues Gerät, das eine Lichtstärke von 3.000 ANSI-Lumen bietet und somit auch in hellen Räumen ein gutes Bild liefern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der BenQ PB8520 nutzt die DLP-Technik und erreicht ein Kontrastverhältnis von 2.000:1. Er unterstützt eine XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel), kann aber auch SXGA-, SVGA- und VGA-Auflösungen darstellen. Darstellungen sind im Verhältnis von 4:3 und 16:9 möglich.

BenQ PB8520
BenQ PB8520
Stellenmarkt
  1. Hines Immobilien GmbH, Berlin
  2. UX Gruppe, Gilching

Der Projektor verfügt über einen RGB-, zwei Video-Eingänge (RCA und S-Video) sowie einen DVI- Anschluss und zwei Audio-Eingänge (2x RCA). Auch ein RGB-Ausgang ist vorhanden.

Der BenQ PB8250 soll laut Hersteller im Betrieb eine maximale Lautstärke von 35 dB bzw. 33 dB im ECO-Modus erreichen und wiegt 3,6 kg. Er soll ab sofort für 2.799,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75€
  2. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)
  3. (heute u. a. ausgewählte ASUS- und LG-Angebote)
  4. (Total War Warhammer 2 für 23,99€, Battlefield 1 - Revolution Edition für 23,49€ und...

ddc 03. Dez 2004

Kennt jmd die Qualitaet und Zuverlaessigkeit dieses Anbieters? www.ally3.com (Beamer...

Franzi 25. Okt 2004

Ein Smart hält 6000km aus?

dfhhr 25. Okt 2004

Tja, dazu gibt es verschiedene Meinungen. Der Duden vertritt die eine, Frau Bulmahn, die...

besserwisser 25. Okt 2004

... heisst das nicht inakzeptabel?.....

besserwisser 25. Okt 2004

....nein, es müsste Glühlampe heissen....


Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /