Abo
  • Services:

Nexus - Mehrspieler-Demo zum Weltraum-Strategiespiel

Indirekter Imperium-Galactica-Nachfolger ab November 2004 in Europa

Nun ist auch die Mehrspieler-Demo zu Mithis Entertainments Weltraum-Strategiespiel "Nexus - The Jupiter Incident" verfügbar. Der indirekte Imperium-Galactica-Nachfolger lässt Spieler im Netzwerk und über das Internet gegeneinander antreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Die seit 22. Oktober 2004 erhältliche Mehrspieler-Demo enthält eine Team-Deathmatch-Map und erlaubt das Steuern von einem oder mehreren Menschen- bzw. Gorg-Schiffen. Ziel ist es, so viele Schiffe wie möglich zu vernichten - was auch der Demo-Titel "Bloody Massacre over the Infernal Moon" verdeutlicht - und die Schiffe sinnvoll mit Waffen, Antrieben, Schilden und anderer Ausrüstung auszustatten.

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Magdeburg

Screenshot #2 (PC)
Screenshot #2 (PC)
Die im fertigen Spiel sowie der Einzespieler-Demo zu findende künstliche Intelligenz wurde bei der Mehrspieler-Demo nicht integriert, sie taugt also nur zum Netzwerk-Spiel mit- bzw. gegeneinander. Die bereits im September 2004 veröffentlichte Einzelspieler-Demo trägt den Titel "The Battle at Stonehenge" und verlangt die Verteidigung der Raumbasis Stonehenge im Cyrus-System.

Mit 115 MByte ist die Mehrspieler-Demo genauso groß wie die Einzelspieler-Demo. Einige Links zu Download-Quellen finden sich auf der offiziellen Nexus-Website www.nexusthegame.com.

Für Europa wurde mittlerweile der 5. November 2004 als Liefertermin des fertigen Windows-Spiels angegeben. In den USA erscheint das Spiel bereits im Oktober.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Gerhard 29. Mär 2006

Suche das Spiel Galactica für Play Station 2 danke gerhard

The Lord 23. Okt 2004

ich meine mich zu erinnern das bei irgend einem game mal 56 screenshots vorgestellt...

Robert 23. Okt 2004

kann mich nicht erinnern, aber die sachen sehen schon super aus :), ich denke als...

Schnuddelpferdchen 22. Okt 2004

Gab es hier bei Golem schon jemals mehr als diese 36 Screenshots? :-)


Folgen Sie uns
       


Android 9 - Test

Wir haben das neue Android 9 getestet.

Android 9 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /