Abo
  • Services:

Nexus - Mehrspieler-Demo zum Weltraum-Strategiespiel

Indirekter Imperium-Galactica-Nachfolger ab November 2004 in Europa

Nun ist auch die Mehrspieler-Demo zu Mithis Entertainments Weltraum-Strategiespiel "Nexus - The Jupiter Incident" verfügbar. Der indirekte Imperium-Galactica-Nachfolger lässt Spieler im Netzwerk und über das Internet gegeneinander antreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Die seit 22. Oktober 2004 erhältliche Mehrspieler-Demo enthält eine Team-Deathmatch-Map und erlaubt das Steuern von einem oder mehreren Menschen- bzw. Gorg-Schiffen. Ziel ist es, so viele Schiffe wie möglich zu vernichten - was auch der Demo-Titel "Bloody Massacre over the Infernal Moon" verdeutlicht - und die Schiffe sinnvoll mit Waffen, Antrieben, Schilden und anderer Ausrüstung auszustatten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

Screenshot #2 (PC)
Screenshot #2 (PC)
Die im fertigen Spiel sowie der Einzespieler-Demo zu findende künstliche Intelligenz wurde bei der Mehrspieler-Demo nicht integriert, sie taugt also nur zum Netzwerk-Spiel mit- bzw. gegeneinander. Die bereits im September 2004 veröffentlichte Einzelspieler-Demo trägt den Titel "The Battle at Stonehenge" und verlangt die Verteidigung der Raumbasis Stonehenge im Cyrus-System.

Mit 115 MByte ist die Mehrspieler-Demo genauso groß wie die Einzelspieler-Demo. Einige Links zu Download-Quellen finden sich auf der offiziellen Nexus-Website www.nexusthegame.com.

Für Europa wurde mittlerweile der 5. November 2004 als Liefertermin des fertigen Windows-Spiels angegeben. In den USA erscheint das Spiel bereits im Oktober.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Gerhard 29. Mär 2006

Suche das Spiel Galactica für Play Station 2 danke gerhard

The Lord 23. Okt 2004

ich meine mich zu erinnern das bei irgend einem game mal 56 screenshots vorgestellt...

Robert 23. Okt 2004

kann mich nicht erinnern, aber die sachen sehen schon super aus :), ich denke als...

Schnuddelpferdchen 22. Okt 2004

Gab es hier bei Golem schon jemals mehr als diese 36 Screenshots? :-)


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /