• IT-Karriere:
  • Services:

Star Wars Galaxies - es wird hart für Jedis

Härtere Prüfungen für Möchtegern-Jedis soll Gameplay ins Lot bringen

Im aktuellen Newsletter zum Online-Rollenspiel "Star Wars Galaxies" (SWG) stehen einige interessante neue Details zur Raumfahrt-Erweiterung "Jump To Lightspeed" - so soll es auch einen "Millennium Falcon Modus" geben, bei dem Spieler gemeinsam im eigenen Raumschiff reisen. Damit das Gameplay nicht noch weiter geschädigt wird, soll nun zudem die Jedi-Ausbildung deutlich schwerer werden und in Zukunft wieder mehr Star-Wars-Feeling aufkommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese angekündigte Verbesserung ist auch dringend nötig - nicht nur die Spieler, auch Lucas Arts, für die Sony Online Entertainment (SOE) die Programmierung von SWG übernommen hat, zeigten sie zunehmend enttäuscht von der Entwicklung des Online-Rollenspiels. Zum einen weil es zu viele und vor allem offen agierende Jedis im Spiel gibt, was weder zur zeitlichen Einordnung des Spiels noch zum Verhältnis von Jedi zu Nicht-Jedi führt. Zum anderen weil im Spiel die imperiale Bedrohung im Grunde nicht vorhanden ist - wer einen Imperialen spielt, hat laut SWG-Spielern damit zu rechnen, ständig von anderen niedergemacht zu werden. Das deckt sich allerdings nicht mit den Star-Wars-Filmen. Weiterhin wird kritisiert, dass die im Spiel gebotenen Aufgaben nur wenig Bezug zum Star-Wars-Universum herstellen.

Inhalt:
  1. Star Wars Galaxies - es wird hart für Jedis
  2. Star Wars Galaxies - es wird hart für Jedis

Im SWG-Newsletter kündigte deshalb Gary Gattis, der SOEs Senior Producer für das Star-Wars-Online-Rollenspiel, einige Veränderungen an. Man habe das Jedi-System gerade massiv überarbeitet. Angehende Jedis mussten bisher nur eine bestimmte Zahl von zufälligen Ausbildungen meistern, was sich als ungesund für das Spiel herausstellte und zu wenig Spielspaß führte, gibt Gattis zu. Nun habe der Pfad auf dem Weg zum Jedi verschiedene Stufen, die "voller Gefahren, Aufregung und Abenteuer" sein sollen.

Als erster Schritt gilt es, sich der Macht mittels Jedi-Lehrling-üblicher Aktivitäten Stück für Stück zu öffnen, erst wenn hier genügend Erfahrung gesammelt wurde, gibt es Besuch von einem "mysteriösen alten Mann", der einem mehr verrät. Damit beginnt dann das erste Abenteuer: die Reise der Macht-Sensitiven zum versteckten Dorf von Aurilia, in dem die Möchtegern-Jedis, versteckt vor den bohrenden Augen des Imperiums, mehr lernen können. Auch vom Pfad der Tugend kann hier abgewichen werden, wenn es den Spieler eher zur dunklen Seite der Macht zieht. Erst nach mehreren Wochen erreichen die geduldigen Jedi-Anwärter dann den Rang eines Padawan, eines richtigen Jedi-Lehrlings, und müssen weitere Aufgaben meistern, um zum vollwertigen Jedi zu werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Star Wars Galaxies - es wird hart für Jedis 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Geforce RTX 3090)
  2. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  4. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

Hakuna 01. Aug 2005

Öhm,der Text ist irgendwieein Wiederspruch in sich.

Gunship 10. Jun 2005

stimmt nicht ganz oder spielst du auf den Japsen Servern?? zur zeit ist es auf 2 von 3...

Vespasian 03. Mai 2005

So würde ich das nicht sagen klar verpasst man einiges aber ausgelevelte können ab einer...

Weltherrschaft 12. Dez 2004

jaja muss dir völlig zustimmen. (auch einhand-schwert-fan) manche mmorpg-devs sollten ein...

Jens 25. Okt 2004

Finde ich sehr interessant, das mit den Gilden ist mir auch aufgefallen, in SWG kann man...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

      •  /