Abo
  • Services:

Zwei neue Industrie-PDAs von Symbol mit WindowsCE und WLAN

Symbols MC50 in zwei Ausbaustufen wahlweise mit Mini-Tastatur

Mit dem MC50 hat der US-Hersteller Symbol Technologies einen neuen Industrie-PDA in zwei Ausführungen vorgestellt, der mit WindowsCE betrieben wird und wahlweise mit oder ohne Mini-Tastatur erhältlich ist. Die gesamte Elektronik steckt in einem besonders auf Robustheit und Stabilität getrimmten Gehäuse, um so eine Beschädigung des Geräts trotz starker Belastungen zu verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,

Symbol MC50
Symbol MC50
Symbol bietet den MC50 in zwei unterschiedlichen Ausbaustufen an. Wenn mit dem Gerät eher selten Daten eingegeben werden müssen, genügt das Modell mit vier Applikationsknöpfen, wie man es von herkömmlichen Durchschnitts-PDAs gewohnt ist. Das zweite Modell wird mit einer Mini-Tastatur ausgestattet, womit man auch mal längere Notizen bequem direkt am Gerät eingeben kann. Symbol bezeichnet den Industrie-PDA als Enterprise Digital Assistant - kurz EDA.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. AIRTEC Pneumatic GmbH, Reutlingen

Symbol MC50
Symbol MC50
Symbol integrierte im MC50 ein WLAN-Modul gemäß IEEE 802.11b, so dass darüber etwa drahtlos auf Informationen in entsprechenden Firmennetzen zugegriffen werden kann. Aber auch das Führen von Voice-over-IP-Telefonaten ist mit dem MC50 möglich. Generell wird das Gerät mit einem TFT-Touchscreen ausgeliefert, das bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln maximal 65.536 Farben anzeigt. Angetrieben wird das Ganze von Intels XScale-Prozessor, der mit 520 MHz getaktet ist. Der integrierte Speicher von 64 MByte kann per SD-Card erweitert werden. Der entsprechende Steckplatz unterstützt den SDIO-Standard für Funktionserweiterungen und ist durch eine Abdeckung vor Verschmutzungen oder Beschädigungen geschützt.

Optional kann der MC50 mit 1D- oder 2D-Barcode-Scanning-Funktionen sowie einer 1-Megapixel-Digitalkamera versehen werden. Als Betriebssystem kommt die WindowsCE-Version PocketPC 2003 Second Edition zum Einsatz, so dass alle dafür geschriebene Applikationen auf dem MC50 eingesetzt werden können.

Symbol MC50
Symbol MC50
Nach Herstellerangaben ist der MC50 ideal für Mitarbeiter von Organisationen geeignet, die Informationen am Ort der Geschäftstätigkeit erfassen, übermitteln und verwalten wollen, um so die Produktivität und Effizienz zu steigern und dabei Reaktionsfähigkeit und Kundenzufriedenheit zu erhöhen. So erhalten Manager im Einzelhandel Informationen über Preise und Verfügbarkeit ihrer Ware oder Vertriebsmitarbeiter verwalten damit Geschäftsprozesse und führen Compliance Management durch. IT-Managern soll das Gerät die Wartung der Technik eines Unternehmens erleichtern, während Fachleute für die Verwaltung der Supply Chain eine Interaktion mit den Systemen des Unternehmens erhalten.

Für die Verwaltung mobiler Geräte im Unternehmensnetz lässt sich der MC50 über die Mobility Services Plattform (MSP) von Symbol verwalten. Damit erhält man ein einheitliches, unternehmensweites Management mobiler Geräte sowie kabelloser Netzwerkinfrastrukturen und sammelt und zeigt durch einen MSP-Agenten Informationen über die Performance der Geräte an und übermittelt den Status an eine zentrale MSP-Konsole.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 6,37€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...

Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /