Abo
  • Services:

Konkurrenz für Kohlenstoff-Nanoröhren

Forscher entdecken zweidimensionales Fulleren

Forscher an den Universitäten Manchester (Großbritannien) und Chernogolovka (Russland) haben eine neuen, nur ein Atom dicken Stoff entdeckt, eine neue Materialklasse, die möglicherweise zu einem Computer aus nur einem Molekül führen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Forscherteam um Professor Andre Geim konnte einzelne Ebenen von Kohlenstoffatomen aus Graphit-Kristallen extrahieren, was zur Herstellung des dünnen Stoffes geführt habe. Das "Atom-Blatt" sei stabil, hochgradig flexibel, stark und erstaunlich leitend, so die Forscher. Der Nanostoff zählt zur Familie der Fullerene und sei das erste zweidimensionale Fulleren, das entdeckt wurde.

Stellenmarkt
  1. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Die Forschung konzentrierte sich dabei in erster Linie auf die elektronischen Eigenschaften des Kohlenstoff-Nanostoffes. Unter Verwendung von Standardtechniken, wie sie in der Chip-Herstellung genutzt werden, konnten die Forscher einen ambipolaren Feld-Effekt-Transistor herstellen, der unter Raumbedingungen funktioniert. Zudem fanden Forscher heraus, dass sich Elektronen in dem Stoff nahezu ohne Streuung über Submikron-Distanzen bewegen können. Dies sei vor allem für schnelle Transistoren von großer Bedeutung.

Nach Ansicht der Forscher ist der Stoff mit Kohlenstoff-Nanoröhren vergleichbar, was auch für die Anwendungen gelte. All die Anwendungsmöglichkeiten, die für Kohlenstoff-Nanoröhren denkbar seien, könnten auch mit dem Graphene umgesetzt werden, erklärt Professor Geim.

Allerdings arbeiten die Forscher noch mit Graphene-Stücken, die nur einige Mikron groß sind. Um in der Chip-Herstellung eingesetzt zu werden, seien Wafer von einigen Zoll notwendig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  2. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  3. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)
  4. (Zugang für die ganze Familie!)

:-) 24. Okt 2004

Forscher entdecken zweidimensionales Fulleren Forscher an den Universitäten Manchester...

Wizard 24. Okt 2004

Aber wenn die Atome auf einer Ebene angeordnet sind, kann man imo ohne Bedenken von...

:-) 23. Okt 2004

...wenn sich englischer und russischer Humor paart...

:-) 23. Okt 2004

Nun ja, die haben halt ultraflache Atome...

Martin 22. Okt 2004

Heise-Forum? Die BILD für Internet-User? :)


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /