Abo
  • Services:

Seagate: Sinkender Umsatz und Nettogewinn

21,6 Millionen Geräte ausgeliefert

Seagate hat für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2005, das am 1. Oktober 2004 endete, einen Umsatz von 1,56 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 54 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 0,11 US-Dollar bekannt gegeben. Im Vergleich dazu hatte Seagate im gleichen Quartal des Vorjahres einen Umsatz von 1,74 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 198 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 0,40 US-Dollar erzielt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Unsere ausgelieferten Stückzahlen bewegen sich auf Rekordniveau, wir bleiben Marktführer in den etablierten Enterprise- und Desktop-Segmenten und wir bauen unsere ohnehin schon starke Präsenz in den Wachstumsmärkten aus. Dies ist das Ergebnis unserer starken Position bei Entwicklung und Fertigung", erklärte Bill Watkins, President und Chief Executive Officer von Seagate.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Im Laufe dieses Quartals haben einige der führenden OEMs am Markt unser Ein-Zoll-Laufwerk für die Integration in ihre portablen digitalen Audioplayer der Oberklasse ausgewählt. Unsere Präsenz im Markt für Mobile Computing haben wir weiter ausgebaut - alle wichtigen OEMs haben unsere neue 2,5-Zoll-Festplatte qualifiziert. Im Enterprise-Segment haben wir mit drei Millionen Stück einen neuen Auslieferungsrekord erzielt und hier unsere Führungsposition weiter gestärkt. Bei Desktop-Laufwerken haben wir unsere Marktführerschaft beibehalten und unsere Auslieferungen für Anwendungsbereiche in der Unterhaltungselektronik wachsen beständig von Jahr zu Jahr."

Der Nettogewinn von 54 Millionen US-Dollar im Septemberquartal umfasst einen positiven Einfluss von 14 Millionen US-Dollar auf Grund des Auslaufens bestimmter Arbeitgeberleistungen in Zusammenhang mit Seagates medizinischem Versorgungsplan für Pensionäre. Die Herstellungskosten konnten um ungefähr sechs Millionen US-Dollar gesenkt werden, die Kosten bei Produktentwicklung, Marketing und Verwaltung konnten um acht Millionen US-Dollar reduziert werden. Zusätzlich konnte Seagate einen Gewinn von vier Millionen US-Dollar beim Verkauf eines überschüssigen Gebäudes realisieren, der unter "Other Income/Expense" aufgelistet ist.

Seagate geht davon aus, dass die Branche von der saisonüblich gestiegenen Nachfrage im Septemberquartal profitiert hat. Dennoch bleiben die Herausforderungen - längere Produktzyklen, aggressive Preisgestaltung und viele Wettbewerber - weiterhin bestehen. Daher sucht das Unternehmen weiterhin nach Möglichkeiten zur Kostenreduktion, was möglicherweise künftig zu zusätzlichen Aktivitäten und Kosten für Restrukturierungen führt.

Ausgehend von einem traditionellen Nachfragemuster im weiteren Verlauf des Kalenderjahres erwartet das Unternehmen einen Umsatz im Dezemberquartal im Bereich von 1,58 bis 1,65 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten im Bereich von 0,11 bis 0,14 US- Dollar. Nicht eingeschlossen sind jegliche Art von Restrukturierungsaufwendungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

thorben 22. Okt 2004

*hrhr* hab seit knapp 15 monaten ne 120 GB von Samsung und seit 7 monaten noch ne 160er...

bodybag 22. Okt 2004

die Seagate waren mir bisher einfach immer zu laut, bin nun seit ca. 2 Jahren bei Samsung...

Plattenreiter 22. Okt 2004

Ich werd mir keine Seagate mehr holen, hab hier eine 80 GB Baracuda, welche schon die 2...

Bürger-King 22. Okt 2004

Hatte früher Seagate,danach wollte ich cool sein habe dann 2 WDs gehabt,die schnell...

Pneumatik 22. Okt 2004

Ich kann mich nur anschließen, bin zwar kein wechsler, denn nun schon seit Jahren...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /