Abo
  • Services:

TI stellt Fernseh-Chip fürs Handy vor

Unterstützung für offene Standards DVB-H und ISDB-T

Digitales Fernsehen auf dem Handy scheint zumindest die Hersteller zu beflügeln, auch wenn den Fernsehsendern noch nicht ganz klar ist, wie die aufs Handy-Display anzupassenden Aussendungen finanziert werden sollen. Um überhaupt die nötige technische Voraussetzung zu schaffen, um Handys fernsehtauglich zu machen, hat nun auch Texas Instruments mit "Hollywood" eine entsprechende Lösung vorgestellt: den laut Hersteller ersten Ein-Chip-Digital-TV-Empfänger fürs Handy.

Artikel veröffentlicht am ,

"Hollywood"(Codename) ist eine Ergänzung für TIs OMAP-Multimedia-Prozessoren für mobile Endgeräte. TI hat sich dabei auf den für Europa entwickelten und voraussichtlich auch für die USA interessanten Standard "Digital Video Broadcasting - Handheld" (DVB-H) sowie die japanische Spezifikation "Integrated Services Digital Broadcasting - Terrestrial" (ISDB-T) beschränkt - in proprietären Standards sieht der Chiphersteller keine Zukunft. DVB-H und ISDB-T bieten bei handytauglicher Auflösung 24 bis 30 Bilder pro Sekunde, während derzeit Video-Streams über Handy-Netze eher bei 1 bis 15 Bildern/s herumdümpeln.

"Hollywood" kombiniert Tuner, OFDM-Demodulator und Channel-Decoder-Prozessor auf einem in 90-nm-Prozesstechnik gefertigten Chip. Dieser bringt eine Schnittstelle zum Anschluss an TIs OMAP-Prozessoren mit sich. Zwar wird TI erst im Jahr 2006 Muster an Handy-Hersteller liefern, doch vor 2006/2007 startet der Markt für Handy-Fernsehen sowieso nicht. Derzeit laufen in den USA, Europa, Japan und weiteren Regionen die ersten Feldtests.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Gromit 28. Okt 2004

"Handy mit DVB-T-Tuner" funktioniert leider nicht, da das Teil zu viel Strom zieht. Dann...

Ramon 21. Okt 2004

Und die GEZ freut sich ;-)

takeaway 21. Okt 2004

Fernsehen auf Handy wird sich nur mit bestehenden Netzen realisieren lassen da dei...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

    •  /