Abo
  • Services:

Plasma-TV mit 1,55 Metern Bilddiagonale von Pioneer (Update)

Auslieferung im November 2004

Pioneer hat einen Plasma-Fernseher mit einer enormen Bildschirmdiagonale von 1,55 Metern bzw. 61 Zoll vorgestellt. Das PDP-615EX getaufte Riesendisplay soll nicht nur für Heimkino-Abende, sondern auch für den Einsatz als PC-Monitor geeignet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seiner WXGA-Auflösung (1.365 x 768 Pixel) kann der 16:9-Plasma-Fernseher auch HDTV-Inhalte bis 720p bzw. 1080i (nur skaliert) darstellen. Eine hochauflösende, digitale Videoquelle wird mittels HDMI angeschlossen und bis zu zwei analoge hochauflösende Quellen per Komponenteneingang (Cinch/BNC). Mittels VGA-Eingang lassen sich auch Computer anschließen. Geräte mit Standardauflösung (SDTV) können über normale analoge (S-)Video-Anschlüsse genutzt werden. Es lassen sich maximal zwei Bilder gleichzeitig darstellen, entweder per Bild-in-Bild-Funktion oder parallel in gleicher Größe.

PDP-615EX
PDP-615EX
Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock

Pioneers PDP-615EX soll trotz seiner Größe nur 12,6 cm tief sein, das mit schwarzem Gehäuse (150,2 x 91,2 x 12,6 cm) versehene Gerät wiegt 68 kg. Im eingeschalteten Zustand benötigt der Fernseher 540 Watt, im Stand-by-Modus 1,3 Watt.

Der Plasma-Fernseher PDP-615EX soll ab November 2004 für rund 15.000,- Euro im Fachhandel erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,95€

Heilpraktiker 23. Okt 2004

Solange die Gefahren nicht vollständig von einer unabhängigen Institution untersucht...

Geber 22. Okt 2004

jep, ich auch. Heise dagegen kann man echt vergessen. Weiter so! PS: Wenn jetzt noch die...

Geber 22. Okt 2004

und wenn das nicht merkst bricht vielleicht auch noch der Warpkern. ^^

Georg 22. Okt 2004

Wehe, das Teil hat ein Leck und Plasma tritt aus. Dann aber gute Nacht! Da möchte ich...

D/\RK 22. Okt 2004

seh ich auch so ^^


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /