Abo
  • Services:

Kostenloser Taschenrechner-Ersatz von Microsoft (Update)

Taschenrechner mit Maßeinheiten-Umrechnung und wissenschaftlichen Funktionen

Microsoft stellt für Windows XP sowie Server 2003 einen aufgebohrten Taschenrechner kostenlos zur Verfügung, der wissenschaftliche Funktionen bietet und eine Vielzahl an Maßeinheiten umrechnen kann. Auch eine Währumgsumrechnung ist integriert, die zumindest von Euro-Währungen aus in zahlreiche andere Währungen umrechnen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Rechner Plus
Rechner Plus
Der von Microsoft als Rechner Plus bezeichnete Taschenrechner bietet drei Bedienebenen und damit eine mehr als der Rechner, der mit dem Betriebssystem ausgeliefert wird. Neben der Standardansicht gibt es eine Darstellung mit wissenschaftlichen Funktionen sowie eine Umrechnungsansicht. Letztere konvertiert etwa Längen, Gewichte, Temperaturen, aber auch Flächen sowie Energie- und Leistungseinheiten auf Knopfdruck.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. AIRTEC Pneumatic GmbH, Reutlingen

Rechner Plus
Rechner Plus
Auch eine Währungsumrechnung ist enthalten, die allerdings nur vom Euro aus in beliebige andere Währungen umrechnen kann. Ansonsten werden nur europäische Währungen als Quelle aus der Euro-Zone berücksichtigt, die seit der Euro-Umstellung nicht mehr verwendet werden. Der Taschenrechner erhielt ein neues Skin, was sich auf Wunsch wieder abstellen lässt, so dass das alte Design zum Vorschein kommt.

Rechner Plus
Rechner Plus
Der aus dem normalen Windows-Taschenrechner bekannte wissenschaftliche Modus ist auch in Rechner Plus enthalten. Er unterstützt die vier Zahlensysteme dezimal, hexadezimal, oktal sowie binär und kann Berechnungen in den Winkeleinheiten Altgrad (DEG), Grad (GRA) sowie Bogenmaß (RAD) durchführen. Zudem bietet er die wissenschaftlichen Standardoperationen, um entsprechende Berechnungen durchführen zu können.

Microsoft bietet Rechner Plus ab sofort in deutscher Sprache kostenlos für Windows XP und Server 2003 zum Download an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Fräger 27. Okt 2004

http://test.de

Veterinär UAC 23. Okt 2004

Und es ist eine kleine Kommandozeile eingebaut :)

BkH 22. Okt 2004

Mal abgesehen von der zarten Kritik an Windows XP, hat er natürlich vollkommen recht: Ein...

sera 21. Okt 2004

Kann man inzwischen eigenltich eine Aufgabe komplett eingeben und die dann ausrechnen...

Der mit jaja tanzt 21. Okt 2004

Im Grunde kann man diese Gängelung als Eingeständnis von Microsoft ansehen, das Ihre...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /