Abo
  • Services:

Verbessertes Software-Suspend für Linux

Software Suspend 2.1 für Linux 2.6 veröffentlicht

Notebooks lassen sich unter Windows in einen Modus namens "Hibernate" versetzen, der Speicherinhalt wird dabei auf die Festplatte geschrieben, langwieriges Booten entfällt, der Nutzer kann direkt an der Stelle weiterarbeiten, wo er zuvor aufgehört hat. Unter Linux gestaltet sich die Nutzung dieser Funktion via ACPI schwierig, Abhilfe schafft hier beispielsweise Nigel Cunninghams Software-Suspend-Patch.

Artikel veröffentlicht am ,

Cunningham hat jetzt eine neue stabile Version seines Patches für Software-Suspend veröffentlicht. Damit ist es auch ohne entsprechende Hardware-Unterstützung möglich, das laufende System auf der Festplatte zu sichern. Die neue Version von Software Suspend steht als Patch für den Kernel 2.6.9 zur Verfügung, eine Version für Linux 2.4 soll folgen.

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. init SE, Karlsruhe

Software Suspend 2.1 lässt sich nun vor allem als Modul bauen, große Teile des Codes lassen sich so austauschen, ohne neu zu booten. Es muss lediglich das Modul neu übersetzt und ausgetauscht werden. Zudem ist es möglich, Module von initrd zu laden, um so einigen Problemen bezüglich Power-Management aus dem Weg zu gehen. Auch wird es so möglich, eine Verschlüsslung zu unterstützen und auch die Unterstützung von Speichergeräten lässt sich so modular halten. Einige Teile von Software-Suspend sind aber weiterhin fest im Kernel integriert.

Der Patch steht bei BerliOS zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  3. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  4. ab 519€ bei Alternate lieferbar

KOkoba 21. Okt 2004

Ein weiteres Häckchen auf der Todo-Liste erledigt. Suspend habe ich für mich persönlich...

sss 21. Okt 2004

Ich finde alles außer S3 auch bescheuert, nur wieso zum Geier lädt Linux prinzipbedingt...

Sebastian Narz 21. Okt 2004

Kann ich nur zustimmen... Bei mir dauert es bei 2GB ECC im P4C800 eine halbe Ewigkeit...

a1 21. Okt 2004

Dachte ich mir auch gerade. Kinder, Kinder, was ist nur los.

Mikey28 21. Okt 2004

Aha? Der User der gerade in einer anderen News Kommentaren ( https://forum.golem.de...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /