• IT-Karriere:
  • Services:

Transmeta: Lizenzen statt Produkte

Chip-Hersteller weiterhin mit hohen Verlusten

Transmetas Umsätze sind im dritten Quartal 2004 auf weiterhin überschaubarem Niveau um 17 Prozent auf 7,0 Millionen US-Dollar geklettert. Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich immerhin ein Zuwachs von 159 Prozent. Künftig setzt der Chip-Hersteller verstärkt auf Lizenzverkäufe für die eigenen Technologien.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei setzt Transmeta 3,3 Millionen US-Dollar mit Produkten, 3,7 Millionen US-Dollar mit Lizenzen und Dienstleistungen um. Das Unternehmen erwirtschaftete einen Verlust von 27,5 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Zugleich vermeldet Transmeta aber auch einen Letter of Intent mit einem nicht genannten großen Halbleiterhersteller. Dieser will Transmetas LongRun2-Technologie lizenzieren, ein entsprechender Vertrag soll im vierten Quartal abgeschlossen werden.

Transmeta-Chef Matthew R. Perry zeigt sich enttäuscht von dem weiterhin rückläufigen Produktumsatz, setzt aber große Hoffnung auf den neuen Efficeon-Prozessor in 90-Nanometer-Technik, der mittlerweile gefertigt wird.

Derweil sieht sich Transmeta aber genötigt, erste Schritte zur Sicherung seiner Liquidität zu unternehmen. So konnte man eine Absprache mit IBM treffen, nach der eine Zahlung in Höhe von 16 Millionen US-Dollar, die ursprünglich im Dezember fällig geworden wäre, nun über die nächsten vier Jahre abbezahlt werden kann. Das Unternehmen hofft nun, vor allem durch zusätzliche Lizenzeinnahmen seine laufenden Kosten decken zu können.

Für das vierte Quartal erwartet Transmeta einen Umsatz von 9,8 bis 10,3 Millionen US-Dollar, aber keinen Zuwachs im Produktgeschäft. Das Unternehmen erwartet mit dem neuen Lizenznehmer zusätzlich einen Umsatz von 6,3 Millionen US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  2. (u. a. Patriot Viper 4 8-GB-Kit DDR4-3000 für 38,99€ + 6,99€ Versand statt 55,14€ inkl...
  3. 139,90€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis ca. 160€)
  4. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)

wernzi71 22. Okt 2004

http://www.mb860f.4t.com

Steffen 21. Okt 2004

Ich hatte einen Transmeta in einem Desknote PC. Absolut grausig langsam und ineffizient...

*v* 21. Okt 2004

Wenn Transmeta der eigene Erfolg versagt bleibt, fände ich es äusserst schade, wenn damit...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /