Abo
  • Services:

Transmeta: Lizenzen statt Produkte

Chip-Hersteller weiterhin mit hohen Verlusten

Transmetas Umsätze sind im dritten Quartal 2004 auf weiterhin überschaubarem Niveau um 17 Prozent auf 7,0 Millionen US-Dollar geklettert. Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich immerhin ein Zuwachs von 159 Prozent. Künftig setzt der Chip-Hersteller verstärkt auf Lizenzverkäufe für die eigenen Technologien.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei setzt Transmeta 3,3 Millionen US-Dollar mit Produkten, 3,7 Millionen US-Dollar mit Lizenzen und Dienstleistungen um. Das Unternehmen erwirtschaftete einen Verlust von 27,5 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. BTC Europe GmbH, Monheim am Rhein
  2. ttransact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried bei München

Zugleich vermeldet Transmeta aber auch einen Letter of Intent mit einem nicht genannten großen Halbleiterhersteller. Dieser will Transmetas LongRun2-Technologie lizenzieren, ein entsprechender Vertrag soll im vierten Quartal abgeschlossen werden.

Transmeta-Chef Matthew R. Perry zeigt sich enttäuscht von dem weiterhin rückläufigen Produktumsatz, setzt aber große Hoffnung auf den neuen Efficeon-Prozessor in 90-Nanometer-Technik, der mittlerweile gefertigt wird.

Derweil sieht sich Transmeta aber genötigt, erste Schritte zur Sicherung seiner Liquidität zu unternehmen. So konnte man eine Absprache mit IBM treffen, nach der eine Zahlung in Höhe von 16 Millionen US-Dollar, die ursprünglich im Dezember fällig geworden wäre, nun über die nächsten vier Jahre abbezahlt werden kann. Das Unternehmen hofft nun, vor allem durch zusätzliche Lizenzeinnahmen seine laufenden Kosten decken zu können.

Für das vierte Quartal erwartet Transmeta einen Umsatz von 9,8 bis 10,3 Millionen US-Dollar, aber keinen Zuwachs im Produktgeschäft. Das Unternehmen erwartet mit dem neuen Lizenznehmer zusätzlich einen Umsatz von 6,3 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 75,90€ + Versand

wernzi71 22. Okt 2004

http://www.mb860f.4t.com

Steffen 21. Okt 2004

Ich hatte einen Transmeta in einem Desknote PC. Absolut grausig langsam und ineffizient...

*v* 21. Okt 2004

Wenn Transmeta der eigene Erfolg versagt bleibt, fände ich es äusserst schade, wenn damit...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

    •  /