Abo
  • Services:

Schnelle 17- und 19-Zoll-Displays von Samsung

Im Narrow-Bezel-Design zum einfacheren Zusammenstellen

Mit dem SyncMaster 710TM und dem SyncMaster 910TM bringt Samsung zwei edle neue Flachbildschirme auf den Markt. Die 17 und 19 Zoll großen TFTs haben einen schmalen Rahmen und sollen es so erlauben, in Gruppen besonders eng zusammengestellt zu werden. Beide Geräte bieten eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SyncMaster 710TM soll eine Reaktionszeit von 12 ms aufweisen und bietet genau wie sein großer Bruder einen analogen und einen digitalen Eingang. Beim 19-Zoll-Modell sind es 25 ms Reaktionszeit. Die Monitore bieten eine Helligkeit von bis zu 300 Candela pro Quadratmeter und bis zu 700:1 Kontrast. Beim 17-Zoll-Gerät liegen die Einblickwinkel bei 160 Grad und beim 19-Zöller 170 Grad in beide Hauptrichtungen.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. abilex GmbH, Berlin

Für die Soundwiedergabe sorgen Lautsprecher, die direkt unterhalb des Panels in den Monitor integriert sind. Die Helligkeit oder der Kontrast lassen sich über die Software MagicTune einstellen.

Das Netzteil ist fest ins Gerät integriert und trennt es beim Ausschalten physikalisch vom Stromnetz. Das Display der beiden Samsung-SyncMaster-TM-Modelle kann auch im Hochformat betrachtet werden. Außerdem kann man sie mit dem Standfuß in der Höhe verstellen.

Der 17 Zoll große Samsung SyncMaster 710TM soll ab sofort zum Preis von 499,- Euro erhältlich sein. Der 19-Zöller Samsung SyncMaster 910TM wird voraussichtlich ab Mitte Dezember 2004 verfügbar sein, ein Preis steht noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Anonymer Nutzer 01. Dez 2004

Nee, garnicht so blöd. Ich hätte auch gerne statt immer besser geschwindelter...

:-) 21. Okt 2004

Blödelmodus ein Warum nicht? Wenn die Graka so billig war und nur krakelige Einsen und...

Elite.Sector 21. Okt 2004

? von display auf das thema graka und hdd kommen. interessant lol. wer behauptet maxtor...

Elite.Sector 21. Okt 2004

sag ich ja. das ist nun mal die von display (1280x1024) native auflösung. alles andere is...

:-) 21. Okt 2004

Na ja, wenn andere bei diesem Thema gerne blödeln, ich kanns auch :-) "Jeder Drucker...


Folgen Sie uns
       


Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live

Zwei Spiele, die extrem ähnlich aussehen, sich aber grundlegend anders spielen. Wir schauen das 2D-Dark-Souls Death's Gambit sowie das Metroidvania auf Speed Dead Cells bei #GolemLive an.

Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /