Abo
  • Services:

Intel: Schneller Pentium M auch für Desktops

Pentium M Prozessor 765 läuft mit 2,1 GHz

Mit dem Pentium M Prozessor 765 stellt Intel einen schnellen Notebook-Prozessor für Centrino-Systeme vor. Gefertigt wird der Mobil-Prozessor in Intels 90-Nanometer-Technik. Intel bietet den Prozessor auch in einer Boxed-Version über den Handel an.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Prozessor basiert auf dem Dothan-Kern, läuft mit einer Taktfrequenz von 2,1 GHz und verfügt über einen integrierten Level-2-Cache von 2 MByte. Er verfügt wie die übrigen Dothan-Chips über einen optimierten Systembus mit 400 MHz und unterstützt Intels Stromspartechnik SpeedStep.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Die Intel-Pentium-M-Prozessoren bilden gemeinsam mit den Chipsätzen der Familie 855 sowie den WLAN-Karten "Intel PRO/Wireless" die Centrino-Plattform.

Mit dem Pentium M 765 liefert Intel einen weiteren Notebook-Prozessor auch in einer "boxed"-Version aus. Auf Grund der Stromsparfunktionen eignet sich die CPU speziell für leise und sehr kompakte Systeme, entsprechende Mainboards vorausgesetzt.

Der Pentium M 765 soll bei einer Abnahme von 1.000 Stück jeweils 637,- US-Dollar kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

mein name 22. Okt 2004

das ein P-M bei gleichem takt einen C3 locker abhängt ist hinlänglich bekannt...

Soweto 21. Okt 2004

Für "deine" Anforderungen vielleicht ... o_O

Schubidu 21. Okt 2004

Bei mir läuft noch ein Athlon 1600+... völlig ausreichend....

Dumdidum 21. Okt 2004

Um C&Q nutzen zu können musst du aber die 939 Sockel-Unverschämtteuerversion kaufen...

Gonzo 21. Okt 2004

Unser Bios konnte das. Da kann man einfach einstellen ob er Speedstep nutzen soll oder...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    •  /