Abo
  • Services:

Samsung-Handy SGH-P730 mit 1-Megapixel-Kamera und 50 MByte

Tri-Band-Handy SGH-P730 mit MMC-Speicherkartensteckplatz und MP3-Player

Mit dem SGH-P730 stellt Samsung ein neues Mobiltelefon-Modell mit Klapp-Dreh-Mechanismus vor, das eine Digitalkamera mit einer Auflösung von 1 Megapixel, einen MP3-Player und 50 MByte integrierten Speicher enthält. Ein Speicherkartensteckplatz für MMC erlaubt die Erweiterung des integrierten Speichers. Das Klapp-Handy weist neben einem klapp- und drehbaren Display ein OLED-Außendisplay auf.

Artikel veröffentlicht am ,

SGH-P730
SGH-P730
Die im SGH-P730 integrierte Digitalkamera speichert Bilder mit einer maximalen Auflösung von 1.024 x 864 Pixel und ist mit einem Digitalzoom, einer Serienbildfunktion und einer Kontrasteinstellung ausgestattet. Zudem lassen sich mit der Kamera Videoclips in den Auflösungen 352 x 288 Pixel oder 128 x 96 Pixel aufnehmen, wobei sowohl Helligkeit als auch Zoomstufe während der Aufnahme geändert werden können.

Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

SGH-P730
SGH-P730
Als Sucher und Bildbetrachter dient das Hauptdisplay, das bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln bis zu 262.144 Farben darstellt. Als Außendisplay setzt Samsung auf ein OLED-Modell mit einer Auflösung von 96 x 64 Pixeln und maximal 256 Farben. Der Klapp-Dreh-Mechanismus im SGH-P730 lässt einem die Wahl, welches der beiden Displays als Hauptbildschirm genutzt wird, so dass das höher auflösende Display als Außendisplay verwendet werden kann.

Für Bilder, Videoclips oder auch MP3-Dateien stecken in dem Mobiltelefon 50 MByte Speicher, der sich per MultiMediaCard (MMC) über den eingebauten Steckplatz entsprechend erweitern lässt. Das 94 x 45 x 26 mm messende Tri-Band-Handy unterstützt die GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz sowie GPRS der Klasse 8; auf Bluetooth muss man hier leider verzichten.

SGH-P730
SGH-P730
Ansonsten bietet das Handy polyphone Klingeltöne, eine Infrarotschnittstelle, einen MP3-Player, einen Browser nach WAP 2.0 und Unterstützung für Java MIDP 2.0 samt drei Java- und drei 3D-Spielen. Das 123 Gramm wiegende Handy soll mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von 5,5 Stunden liefern und im Empfangsmodus etwa 12 Tage durchhalten.

Ab November 2004 soll das Samsung SGH-P730 zum Preis von 679,- Euro ohne Mobilfunkvertrag erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

E700 29. Okt 2004

nein

E700 29. Okt 2004

Super stylisches handy aber kein Bluetooth,keine freisprechfunktion und kein Radio. werds...

suchender 22. Okt 2004

Kann ich damit schön freisprechen? weiß es jemand? DANKE!!!!!

erik 21. Okt 2004

Mehr Infos zur OLED Technik unter http://www.oled.at


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /