Abo
  • Services:
Anzeige

Präsentations-Software Pocket Slides 2.0 für WindowsCE

Pocket Slides 2.0 erlaubt die Bearbeitung von Präsentationen

Mit der Software Pocket Slides 2.0 von Conduit lassen sich Präsentationen auf einem WindowsCE-Gerät erstellen, bearbeiten und natürlich wiedergeben. Über eine Windows-Konvertierungs-Software werden PowerPoint-Präsentationen auf den mobilen Begleiter gebracht. Mit der neuen Version unterstützt Pocket Slides neue Fernsteuerungsmöglichkeiten sowie Sound-Einbindung.

Pocket Slides 2.0
Pocket Slides 2.0
In Pocket Slides 2.0 wurden besonders die Bearbeitungsfunktionen erweitert, um leichter direkt auf einem WindowsCE-Gerät eigene Präsentationen entwerfen zu können oder bestehende Daten zu verändern. So bietet jede Präsentationsfolie die Möglichkeit, eigene Farben und ein spezielles Layout zu verwenden. Über Hauptfolien lassen sich die Einstellungen aller Folien auf einfache Weise ändern, um etwa die Farbe oder das Layout der Präsentation zu verändern.

Anzeige

Sowohl Figuren als auch Hintergründe können sowohl mit Farben gefüllt als auch mit Effekten versehen werden, wobei alle aus PowerPoint bekannten Fülleffekte genutzt werden können. Zudem werden nun Texturen und Muster unterstützt, wobei Bilder oder Texturen als Fülleffekt eingesetzt werden können. Eine bessere Unterstützung der Zwischenablage integriert Folienbilder nun leicht in PocketWord. Neben der normalen Ansicht bietet die Software einen Vollbildmodus sowie eine Minibild-Übersicht für eine leichtere Navigation in großen Präsentationen.

Pocket Slides 2.0
Pocket Slides 2.0
Pocket Slides 2.0 beherrscht alle Animationen, Effekte und Übergänge aus PowerPoint und kann die Wiedergabegeschwindigkeit variabel festlegen. Zudem werden nun auch Hyperlinks und Toneffekte verarbeitet und für die Präsentationssteuerung können neben Infrarot-Fernbedienungen auch Bluetooth-Geräte sowie eine Reihe von Mobiltelefonen verwendet werden. Schließlich unterstützt Pocket Slides 2.0 aktuelle WindowsCE-Geräte, wozu auch die Nutzung von VGA-Auflösungen gehört.

Auch die Conversion Software zur Konvertierung von PowerPoint-Prästentationen wurde überarbeitet und bindet sich direkt in die Oberfläche von PowerPoint ein. Darüber sollen sich so ohne Probleme Dateien von PowerPoint 97 bis 2003 so umwandeln lassen, dass sie auf dem mobilen Gerät bearbeitet und angezeigt werden können. Zum Lieferumfang gehören auch neue Vorlagen, wobei diese mit der mitgelieferten Windows-Software aus PowerPoint-Präsentationen selbst erstellt werden können.

Conduit bietet Pocket Slides 2.0 ab sofort für WindowsCE ab PocketPC zum Preis von 39,95 US-Dollar an. Eine 30-Tage-Testversion steht auf den Webseiten von Conduit zum Download bereit.


eye home zur Startseite
DerSucher 21. Okt 2004

Hassu shyze geschlafen gestern Nacht??? Grundsätzlich hast Du aber recht: Windows, IE...

Dampfnudel 21. Okt 2004

Der Palm kann mit allen nativen Dateien umgehen. Sei es Office-Zeug, MPEGs, MP3, JPEGs...

nls 20. Okt 2004

Naja, bei *diesem* PPT Viewer muss man die Datei vorher konvertieren. Normalerweise ist...

Dampfnudel 20. Okt 2004

Sollte das ein sachliches Posting werden? Diese Übung ist leider sehr mißlungen. Ich habe...

Let's Troll again 20. Okt 2004

jaja Windows ist Kacke ...Linux toll, MAC OS super DOSEN halt blöd, Dot.Net Spitze, JAVA...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. MOMENI Gruppe, Hamburg
  3. Remira GmbH, Bochum
  4. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. zusammen nur 3,99€
  2. 699,00€
  3. 37,49€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Schnarchlangsamen Nahverkehr noch weiter...

    basti2k | 05:56

  2. Re: Was ist mit Salt?

    GnomeEu | 05:41

  3. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    koriwi | 04:31

  4. Re: Wozu sollte man das auf dem Land auch brauchen?

    plutoniumsulfat | 04:29

  5. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    Reddead | 03:55


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel