• IT-Karriere:
  • Services:

WWE-Klage: Verliert THQ seine Wrestling-Spiel-Lizenz?

Wrestling-Gigant im Streit um Lizenzen und Bestechungsgelder

World Wrestling Entertainment (WWE) hat Klage gegen den Spielepublisher THQ, den Spielzeughersteller Jakks, ein Joint-Venture der beiden Unternehmen und zwei Lizenzvermittler eingereicht. Der Grund: WWE sieht sich durch seine Partner betrogen und wirft ihnen unter anderem Unterschlagung von Lizenzzahlungen vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Auslöser für den nun eskalierten Streit war eine Klage durch Stanley Shenker & Associates Inc. (SSAI) im US-Bundesstaat Connecticut vorausgegangen. SSAI war bis 2002 als WWE-Lizenzvergabe-Agent tätig, stritt mit WWE über Vermittlungsprovisionen und unterlag WWE. Darüber hinaus habe das Gericht befunden, dass SSAI sich mehrfachen Meineids schuldig gemacht habe, indem es Zahlungen an den WWE-Berater Bell Licensing unterschlagen habe. Bell und SSAI hätten demnach bei der WWE-Lizenzvergabe zusammengearbeitet.

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Jakks soll dadurch bei Kauf der Videospiel-Lizenz profitiert und diese durch Bestechung von Stanley Shenker (SSAI) ergattert haben, so WWE. Jakks und THQ haben die Videospiel-Lizenz gemeinsam erworben, Jakks die Verhandlungen mit THQ-Vollmacht geführt und beide Unternehmen gründeten das von THQ geleitete Joint Venture THQ/Jakks Pacific zur Nutzung der Lizenz.

Die WWE verlangt nun "wegen Bestechung und weiterer Rechtsverletzungen" in seiner Klageschrift unter anderem Schadensersatz sowie die Auflösung der Videospiel-Lizenzvereinbarung mit THQ/Jakks und will Jakks auch seine Spielzeug-Lizenz wegnehmen. Die Klageschrift veröffentlichte WWE auf seiner Unternehmens-Website corporate.wwe.com.

THQ zeigt sich in einem Statement zuversichtlich, die Lizenz behalten zu können, da man nicht direkt beschuldigt werde und von den Machenschaften - die man derzeit nicht kommentieren könne - nichts gewusst habe. THQ sieht deshalb keine Basis für eine Terminierung der seit 1998 bestehenden Videospiel-Lizenz, die erst 2009 ausläuft. Eine Auswirkung auf das Anfang November 2004 auf den Markt kommende Wrestling-Spiel "WWE SmackDown! vs. Raw" erwartet THQ nicht.

World Wrestling Entertainment (WWE) ist ein Medien- und Unterhaltungs-Unternehmen, das rund 140 bekannte Wrestler unter Vertrag hat und Wrestling-Kämpfe veranstaltet. Bis 2002 war WWE unter dem Namen World Wrestling Federation (WWF) bekannt, musste sich dann aber wegen eines verlorenen Markenrechtsstreits mit dem World Wildlife Found (WWF) umbenennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. eFootball PES 2021 für 7,99€, Assetto Corsa Competizione für 16,99€,
  2. 16,99€
  3. 5,29€
  4. 48,99€

ftftjftj 20. Okt 2006

blubb und jährlich grüßt das murmeltier

Lars Gerhardt 28. Nov 2004

Jawoll, hauptsache mal den Senf dazu gegeben ne? Ob da Sinn dahintersteckt oder nicht...

Lars Gerhardt 28. Nov 2004

Jawoll, hauptsache mal den Senf dazu gegeben ne? Ob da Sinn dahintersteckt oder nicht...

Red 22. Okt 2004

Genauso wie bei den Wrestlern. Da hintergeht der eine den anderen.

RedHatter 20. Okt 2004

Weil es Amerikaner sind. Entweder Krieg oder Gericht, da fand ich die Idee mit dem...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /