Abo
  • Services:

O2 öffnet sich für Reseller

mobilcom verkauft Prepaid-Sets von O2

Bislang hatte sich O2 als einziger deutscher Mobilfunknetz-Betreiber gegen einen Vertrieb seiner Angebote über so genannte Reseller zur Wehr gesetzt. O2 war mit den Konditionen von Anbietern wie mobilcom oder debitel nicht einverstanden. Nun aber kann mobilcom als erstes Unternehmen Produkte von O2 ins Programm nehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mobilcom kann damit als erster Service Provider Prepaid-Sets aller vier deutschen Mobilfunknetze anbieten. Ab dem 1. November 2004 soll in den 204 Shops des Unternehmens der Verkauf von O2-Produkten starten.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München

Allerdings bietet mobilcom zunächst nur Prepaid-Produkte von O2 an. Man wolle diesen Bereich ausbauen, da er in der Vergangenheit bei mobilcom unterrepräsentiert war, so Michael Grodd, Vorstand Vertrieb und Marketing der mobilcom AG.

Während mobilcom im 1. Halbjahr 2003 brutto nur 126.000 neue Prepaid-Kunden verbuchte, waren es im 1. Halbjahr 2004 brutto rund 540.000. Zum 30. Juni 2004 telefonierten 1,9 Millionen mobilcom-Kunden - 46 Prozent des Gesamtbestandes - mit Prepaid-Karten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Christoph R. 24. Mär 2005

Hallo, ich lebte bis letzter Woche auch in dem Glauben, dass o2 dank "zweier" Netze die...

noname 30. Nov 2004

hi, wohne in hamburg und kann mit meiner o2 karte mich nicht in d1 einbuchen. in ganz...

Karl Stuelpner 31. Okt 2004

Hallo, danke für die Rückmeldung. Wenn ich diese so zusammen fasse, dann scheint O2...

Hunsrück 30. Okt 2004

Hallo Karl kannst beruhigt O2 nehmen. Wohne auch im MG (Hunsrück). Wenn das O2 Netz nicht...

x1 27. Okt 2004

Die gibts eh nich mehr In dieser Form ;-) und an Silvester ist das T-D1 Netz wohl auch...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /