Abo
  • Services:

Internet-Recherche rettet Geisel das Leben

Irakische Entführer überprüften Identität der Geisel per Internet

Eine im Irak gefangen gehaltene Geisel aus Australien kam mit dem Leben davon, weil ihre Identität über eine Internet-Recherche bestätigt werden konnte, berichtet die britische BBC. Die Geiselnehmer überprüften mit Hilfe der Suchmaschine Google, dass der Gefangene nicht für ein US-Unternehmen oder etwa die CIA arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der australische Journalist John Martinkus wurde am Samstag, dem 16. Oktober 2004, in Bagdad entführt und soll damit die erste Geisel aus Australien sein, die im Irak seit der US-Invasion gefangen genommen wurde. Nach Angaben der BBC haben die Entführer ihre Geisel freigelassen, nachdem sie per Internet-Recherche mit Google überprüft haben, dass der Journalist weder für die CIA noch für ein US-Bauunternehmen tätig ist.

Der bei dem australischen TV-Sender SBS beschäftige John Martinkus wurde am Dienstag, dem 19. Oktober 2004, wieder freigelassen und hat sich anschließend auf den Heimweg nach Australien begeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Steve 26. Okt 2004

@ Nerd und JTR: Ich glaub wenn Ihr an der Stelle des Australiers gesessen hättet, wärt...

Jan 21. Okt 2004

Das ganze Meldung ist ganz einfach eine geschmacklose Google-Werbung. Wenn ich ne...

Phil o'Soph 20. Okt 2004

Nicht zwingend. Über mich wirst Du nichts finden. Im Gegenzug dürften Geheimdienste...

Allons! 20. Okt 2004

Nun ja, es ist allerdings auch nicht ausgeschlossen.. :) und wir halten es auch nicht dafür.

Bibabuzzelmann 20. Okt 2004

Wundert mich eh, dass sie nicht bemerkt haben, dass er keinen Bart hat lol


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /