Abo
  • Services:

Weitere Kampagne gegen Softwarepatente in der EU

1&1, Red Hat und MySQL unterstützen NoSoftwarePatents.com

Mit NoSoftwarePatents.com ist eine weitere Kampagne gegen Softwarepatente in der EU in zwölf Sprachen gestartet. Die Kampagne wird von Florian Müller geleitet und von den Unternehmen 1&1, Red Hat und MySQL unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Softwarepatente werden wettbewerbswidrig eingesetzt, behindern die Innovation und würden die ganze Wirtschaft und Gesellschaft teuer zu stehen kommen", sagte Florian Müller. "Unter dem Strich schaffen sie mehr Unrecht als Recht. Es gibt nur eine kleine Gruppe von Leuten im Patentwesen, die von ihnen profitieren würden, und einige große US-Unternehmen führen etwas im Schilde. Das öffentliche Interesse muss sich durchsetzen, denn jeder Bürger, jedes Unternehmen und jede Regierung in Europa müsste für einen solch gewaltigen Fehler einen hohen Preis bezahlen."

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Die Kampagne will die eigene Sicht zum Thema Softwarepatente vor allem in einfachen Worten darstellen, um die Problematik, die aus Sicht von Müller besteht, einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Er wirft der anderen Seite vor allem Desinformation über Softwarepatente vor. Müller, selbst als Softwareentwickler tätig, sieht seine Arbeit durch das Urheberrecht ausreichend geschützt.

Die Website der Kampagne soll Inhalte in allen EU-Amtssprachen bereitstellen, derzeit stehen die Informationen in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch, Tschechisch und Ungarisch zur Verfügung. Weitere Übersetzungen sind in Arbeit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

anonym 20. Okt 2004

Jetzt eine Aufspaltung der seit 4 Jahren bestehenden Allianz gegen Softwarepatente zur...

:-) 20. Okt 2004

Ob nun Lizenzen für Software-Patente, oder "Lizenzen" beim Musikhören, oder bei der...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

    1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

      •  /