Abo
  • Services:

Intel stellt neue Netzwerkprozessoren vor

Für Kommunikationssysteme und Embedded-Anwendungen gedacht

Intel bringt zwei neue Netzwerkprozessoren auf den Markt, die speziell auf Kommunikationssysteme und Embedded-Anwendungen zugeschnitten sind. Die Produktreihe Intel IXP46X ist für den Embedded-Markt vorgesehen, während die Intel-IXP23XX-Familie für Kommunikationsanwendungen wie beispielsweise kabellose Netzwerkverbindungen gedacht ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher wurden Netzwerkprozessoren in Kommunikationssystemen nur für Access- und Edge-Anwendungen (DSLAMs, Wireless-Access-Switches, Enterprise-Router-Karten) eingesetzt. Mit der neuen IXP46X-Produktreihe richtet sich Intel außerhalb des klassischen Netzwerkbereichs nun auch an so genannte Embedded-Netzwerkanwendungen in industriellen Automatisierungsprozessen. "Unsere Netzwerkprozessoren müssen heute mehr bieten als nur hohe Taktraten", erläuterte Doug Davis, Vice President der Intel Communications Group und General Manager der Intel Infrastructure Processor Division.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg, Leverkusen

Als neue Produkte der IXP4XX-Reihe verfügen Intel IXP460 und Intel IXP465 über einen Intel-XScale-Kern. Der Intel IXP2325 und IXP2350 sind die ersten Netzwerkprozessoren des Unternehmens, die auf Basis der 90-nm-Technologie gefertigt werden. Sie wurden speziell für Access- und Edge-Anwendungen konzipiert, kommen auf Übertragungsraten von bis zu 2 GBit/s und basieren auf der Hardware- und Software-Architektur der Intel-IXP2XXX-Produktreihe. Da sie Datenverarbeitungs- und Steuerungsfunktionen auf einem einzigen Chip vereinen, benötigen die neuen Prozessoren nach Herstellerangaben weniger Platz und Strom.

Intel-IXP46X-Prozessoren kosten je nach Taktrate und Temperaturempfindlichkeit zwischen 19,- und 75,- US-Dollar bei einer Abnahme von 10.000 Stück. Der Preis für diese Menge IXP23XX-Prozessoren liegt zwischen 84,- und 142,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
Indiegames-Rundschau
Kalte Krieger und bärtige Berliner

Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
  3. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /