Abo
  • Services:

HIS liefert seine Radeon-X800-Karten auch für PCI-Express

Excalibur Radeon X800 XT IceQ2 PCIe soll lieferbar sein

HIS hat seine bisher nur für AGP erhältlichen, speziell gekühlten Radeon-X800-XT/Pro-Grafikkarten nun auch in einer PCI-Express-Variante angekündigt. Als Erstes soll dabei die HIS Excalibur Radeon X800 XT IceQ2 PCIe verfügbar sein, die Pro-Variante folgt später.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Excalibur X800 XT IceQ2 PCIe verfügt über 256 MByte GDDR3-Speicher, soll in Kürze ausgeliefert werden und 500,- Euro kosten. Die nur mit 12 statt 16 Pixelpipelines ausgestattete Excalibur Radeon X800 Pro IceQ2 soll später folgen, hier wollte HIS aber noch keinen Preis nennen.

Excalibur X800 XT IceQ2 PCIe
Excalibur X800 XT IceQ2 PCIe
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Beide PCI-Express-Grafikkarten sind mit dem Kühlsystem IceQ 2 des Schweizer Spezialisten Arctic Cooling ausgerüstet. Dabei wird die Abwärme aus dem Gehäuse geführt, auch frische Luft wird von außerhalb des Gehäuses zur Kühlung verwendet und die Kühlleistung laut HIS um 11 Grad im Vergleich zur ATI-Standardkühlung gesteigert. Gleichzeitig soll die Lüfterlautstärke geringer sein.

Wahlweise bietet HIS günstigere Modelle, die nur mit Standardkühlung ausgestattet sind. Ab wann die IceQ2- und die Standardmodelle in ausreichenden Stückzahlen erhältlich sein werden, konnte der europäische HIS-Vertriebspartner ENMIC noch nicht sagen. Derzeit soll ATI generell die Nachfrage nicht befriedigen können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)
  2. 84,99€
  3. 54,99€

Biernot 19. Okt 2004

Sicher kann man das. bzw dessen Nachfolger: soweit ich weiß ist der Zalman mit allen GF 3...

mein name 19. Okt 2004

kann man diesen passiv-kühler noch erwerben ? wenn ja, wieviel kostet der und ist der mit...

Biernot 19. Okt 2004

Naja, leiser als meine passive TI4200 sicher nicht :-) (ok, dafür aber auch schneller :o)

Biernot 19. Okt 2004

1. Bessere Kühlung für die GraKa 2. Leisere Kühlung für die GraKa (laut c't mit abstand...

nikotin 19. Okt 2004

hab mir ne HIS Excalibur X800Pro IceQ2 geleistet...ergo mit genau eben diesem...


Folgen Sie uns
       


Threadripper 2990WX - Test

Wir testen den Ryzen Threadripper 2990WX, den ersten 32-Kern-Prozessor für High-End-Desktops. In Anwendungen wie Blender oder Raytracing ist er unschlagbar schnell, bei weniger gut parallisierter Software wie Adobe Premiere oder x265 wird er aber von Intels ähnlich teurem Core i9-7980XE überholt.

Threadripper 2990WX - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /