• IT-Karriere:
  • Services:

5.1-Kanal-Raumklang auch für DAB

Fraunhofer IIS, Panasonic und Radiosender demonstrieren neue Radiotechnik

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS will dem digitalen Rundfunk Digital Audio Broadcasting (DAB) mit seiner Spatial-Audio-Coding-Technologie zu 5.1-Kanal-Surround-Sound verhelfen. Während der Medientage München wird der Bayerische Rundfunk auf Bayern 4 Klassik erste Surround-Sendungen über DAB aussenden und Panasonic einen Empfänger-Prototyp für Pkws vorstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für DAB wurden vom Fraunhofer IIS das MPEG-Layer-2-(MP2-)Audio-Codierverfahren und Spatial Audio Coding SAC kombiniert. Die SAC-Zusatzdaten werden im DAB-Datenkanal transportiert, so dass herkömmliche Stereo-DAB-Empfänger diese Daten ignorieren und weiterhin Stereo in hoher Qualität ausgeben. Ein multikanalfähiger DAB-Empfänger hingegen produziert den vollen Surround-Klang.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main

Senderseitig erfordert die neue Technologie laut Fraunhofer IIS lediglich einen neuen SAC-fähigen-Audio-Encoder. Die Übertragung begleitender Datendienste, so genannter Program Associated Data (PAD), werde durch das neue Surround-Verfahren nicht beeinträchtigt, versprechen die Fraunhofer-Forscher.

Spatial Audio Coding (SAC) wurde gemeinsam vom Fraunhofer IIS und von Agere Systems als rückwärtskompatible Multikanal-Erweiterung verschiedener Audiocodierverfahren entwickelt. Die erreichte Audioqualität soll nahe an die diskreter Multikanal-Verfahren heranreichen. Im Unterschied zu diesen werde bei der SAC-Technologie für die Codierung der Multikanal-Zusatzdaten allerdings nur eine sehr geringe Bitrate von etwa 16 kbit/s benötigt.

Die SAC-Technologie wird derzeit innerhalb der Moving Pictures Expert Group (MPEG) standardisiert und die Fraunhofer-Forscher hoffen auf großes Interesse seitens der Hersteller und Kunden. Zumindest Panasonic Automotive Systems soll die Einführung der 5.1-Kanal-Wiedergabe in Fahrzeugen bereits seit einiger Zeit unterstützen. Das Fraunhofer IIS wird voraussichtlich im Laufe des nächsten Jahres einen Echtzeit-SAC-Audio-Encoder für DAB anbieten.

Die laut Fraunhofer IIS weltweit erste öffentliche Live-Präsentation von 5.1-Kanalton über DAB findet anlässlich der Medientage München auf den Messeständen der Bayern Digital Radio GmbH am Stand Y1 und der Panasonic Automotive Systems Europe GmbH am Stand Y2 statt. Der Bayerische Rundfunk sendet vom 20. bis zum 22. Oktober 2004 täglich in Bayern 4 Klassik von 10:03 bis 11:55 Uhr ("Philharmonie") und 13:05 bis 15:00 Uhr ("Cantabile") Musikaufnahmen in 5.1-Kanalton via DAB.

Die Fraunhofer-Ankündigung folgte einer ebenfalls im Oktober 2004 vorgestellten, von Coding Technologies entwickelten Raumklang-Technik für das mit DAB konkurrierende US-System HD Radio. Der als HDC Surround bezeichente Standard basiert auf dem in HD Radio bereits eingesetzten HDC-Audiocodec und ermöglicht Radiostationen, ihre HD-Radiosendungen mit einem rückwärtskompatiblen 5.1-Kanal-Surround-Sound auszustrahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)

CyberTim 19. Okt 2004

so wenig?! muss'n gag sein.. ich hab 5.1 ;-) manch ein pole soll schon 10.1 gehabt haben...

Rasferret 19. Okt 2004

so gehörts... auch das Institut für Rundfunktechnik wird in Zusammenarbeit mit BMW eine...

Rasferret 19. Okt 2004

auch das Institut für Rundfunktechnik wird in Zusammenarbeit mit BMW eine...

Sn00p 19. Okt 2004

Wieso Gag???

Leser 19. Okt 2004

Wattn Gag


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
    Need for Speed Heat im Test
    Temporausch bei Tag und Nacht

    Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
    Von Peter Steinlechner

    1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

      •  /