Abo
  • Services:

5.1-Kanal-Raumklang auch für DAB

Fraunhofer IIS, Panasonic und Radiosender demonstrieren neue Radiotechnik

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS will dem digitalen Rundfunk Digital Audio Broadcasting (DAB) mit seiner Spatial-Audio-Coding-Technologie zu 5.1-Kanal-Surround-Sound verhelfen. Während der Medientage München wird der Bayerische Rundfunk auf Bayern 4 Klassik erste Surround-Sendungen über DAB aussenden und Panasonic einen Empfänger-Prototyp für Pkws vorstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für DAB wurden vom Fraunhofer IIS das MPEG-Layer-2-(MP2-)Audio-Codierverfahren und Spatial Audio Coding SAC kombiniert. Die SAC-Zusatzdaten werden im DAB-Datenkanal transportiert, so dass herkömmliche Stereo-DAB-Empfänger diese Daten ignorieren und weiterhin Stereo in hoher Qualität ausgeben. Ein multikanalfähiger DAB-Empfänger hingegen produziert den vollen Surround-Klang.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über experteer GmbH, Süddeutschland

Senderseitig erfordert die neue Technologie laut Fraunhofer IIS lediglich einen neuen SAC-fähigen-Audio-Encoder. Die Übertragung begleitender Datendienste, so genannter Program Associated Data (PAD), werde durch das neue Surround-Verfahren nicht beeinträchtigt, versprechen die Fraunhofer-Forscher.

Spatial Audio Coding (SAC) wurde gemeinsam vom Fraunhofer IIS und von Agere Systems als rückwärtskompatible Multikanal-Erweiterung verschiedener Audiocodierverfahren entwickelt. Die erreichte Audioqualität soll nahe an die diskreter Multikanal-Verfahren heranreichen. Im Unterschied zu diesen werde bei der SAC-Technologie für die Codierung der Multikanal-Zusatzdaten allerdings nur eine sehr geringe Bitrate von etwa 16 kbit/s benötigt.

Die SAC-Technologie wird derzeit innerhalb der Moving Pictures Expert Group (MPEG) standardisiert und die Fraunhofer-Forscher hoffen auf großes Interesse seitens der Hersteller und Kunden. Zumindest Panasonic Automotive Systems soll die Einführung der 5.1-Kanal-Wiedergabe in Fahrzeugen bereits seit einiger Zeit unterstützen. Das Fraunhofer IIS wird voraussichtlich im Laufe des nächsten Jahres einen Echtzeit-SAC-Audio-Encoder für DAB anbieten.

Die laut Fraunhofer IIS weltweit erste öffentliche Live-Präsentation von 5.1-Kanalton über DAB findet anlässlich der Medientage München auf den Messeständen der Bayern Digital Radio GmbH am Stand Y1 und der Panasonic Automotive Systems Europe GmbH am Stand Y2 statt. Der Bayerische Rundfunk sendet vom 20. bis zum 22. Oktober 2004 täglich in Bayern 4 Klassik von 10:03 bis 11:55 Uhr ("Philharmonie") und 13:05 bis 15:00 Uhr ("Cantabile") Musikaufnahmen in 5.1-Kanalton via DAB.

Die Fraunhofer-Ankündigung folgte einer ebenfalls im Oktober 2004 vorgestellten, von Coding Technologies entwickelten Raumklang-Technik für das mit DAB konkurrierende US-System HD Radio. Der als HDC Surround bezeichente Standard basiert auf dem in HD Radio bereits eingesetzten HDC-Audiocodec und ermöglicht Radiostationen, ihre HD-Radiosendungen mit einem rückwärtskompatiblen 5.1-Kanal-Surround-Sound auszustrahlen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 116,75€ + Versand
  2. 39,99€ statt 59,99€

CyberTim 19. Okt 2004

so wenig?! muss'n gag sein.. ich hab 5.1 ;-) manch ein pole soll schon 10.1 gehabt haben...

Rasferret 19. Okt 2004

so gehörts... auch das Institut für Rundfunktechnik wird in Zusammenarbeit mit BMW eine...

Rasferret 19. Okt 2004

auch das Institut für Rundfunktechnik wird in Zusammenarbeit mit BMW eine...

Sn00p 19. Okt 2004

Wieso Gag???

Leser 19. Okt 2004

Wattn Gag


Folgen Sie uns
       


Ryzen 2000 im Test - Livestream

AMDs neuer Ryzen 7 2700X und der Ryzen 5 2600X sind empfehlenswerte CPUs. Vielleicht haben unsere Leser aber noch spezifische Fragen an unseren Tester. Golem.de-Redakteur Marc Sauter stellt sich diesen.

Ryzen 2000 im Test - Livestream Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /