Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia und T-Mobile entwickeln Software für Series-60-Geräte

Gemeinsame Kooperation zwischen T-Mobile und Nokia

Nokia und T-Mobile haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung von Anwendungen für die Series-60-Plattform bekannt gegeben. Es wird erwartet, dass beide Unternehmen von dieser Zusammenarbeit profitieren werden: Sie umfasst die Einführung von Software und Diensten für Smartphones, die auf die Series-60-Plattform aufsetzen.

Auf Grund der Zusammenarbeit erhofft sich T-Mobile, exklusive Anwendungen unter der eigenen Marke für die Series-60-Plattform entwickeln zu können, um sich als Anbieter mobiler Dienste vom Mitbewerb zu differenzieren. Nokia erwartet, dass so die technischen Anforderungen von Netzbetreibern besser berücksichtigt werden können, da die Series-60-Plattform entsprechend den Anforderungen der Netzbetreiber weiterentwickelt werden soll.

Anzeige

"T-Mobile profitiert von dieser Zusammenarbeit durch schnellere Markteinführung, geringere Kosten und einen minimalen Bedarf an Design-Anpassungen", meint Kevin Cunnington, Executive Vice President - Portals und Portal Infrastructure bei T-Mobile. "Wir haben das Ziel, unseren Kunden stets die innovativsten Dienstleistungen anzubieten."

Antti Vasara, Vice President Sales und Marketing bei Nokia Technology Platforms, ergänzt: "Innovation ist ein Dreh- und Angelpunkt unseres Geschäfts und wir suchen stets nach neuen Wegen, unsere Produkte zu entwickeln. Zur Erreichung dieses Ziels unterstützen wir führende Netzbetreiber wie T-Mobile darin, neue Dienste auf Basis der Series-60-Plattform zu verwirklichen. Wir sehen es als Privileg an, mit T-Mobile zusammen zu arbeiten, die sich durch hohes Know-how und Qualitätsbewusstsein ausgezeichnet haben."


eye home zur Startseite
snake 19. Okt 2004

oh nein! heisst das das es irgendwann s60 gerät mit tmobile menüsgibt die sich nicht mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VÖLKL SPORTS GMBH & CO. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  2. BWI GmbH, deutschlandweit
  3. OSRAM GmbH, München, Garching bei München, Berlin
  4. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    teenriot* | 03:25

  2. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    laserbeamer | 02:46

  3. Re: Einfach legalisieren

    Trockenobst | 01:48

  4. Re: War klar

    DebugErr | 01:29

  5. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    DebugErr | 01:26


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel