Abo
  • Services:

Neue Linux-PDAs von Sharp nur noch für Japan geplant

Sharp zieht sich auch aus dem US-Markt zurück

Bereits im Juli 2003 gab Sharp bekannt, dass sich das Unternehmen mit der PDA-Linie Zaurus aus dem deutschen Markt zurückziehen werde. Nun folgt auch das Aus für den US-Markt, so dass Sharp die Linux-PDAs der Zaurus-Linie nur noch auf dem japanischen Markt anbieten werde.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber dem PDA-Magazin InfoSyncWorld.com ließ ein Sharp-Sprecher mitteilen, dass sich das japanische Unternehmen auch in den USA aus dem PDA-Geschäft zurückziehen werde. Somit werden neue Zaurus-Modelle ausschließlich in Japan in den Handel kommen. Als Grund nannte Sharp zu geringe Verkaufszahlen in den USA.

Erst im Juni 2004 hatte der japanische Hersteller Sony seinen Rückzug aus dem PDA-Markt in den USA und Europa bekannt gegeben. Wie nun auch Sharp will Sony neue PDA-Modelle nur noch in Japan auf den Markt bringen, während in den USA und Europa lediglich Restexemplare verkauft werden. Somit konnte sich Sharp mit seinem Linux-PDA auch in den USA nicht gegen die beiden populären PDA-Plattformen PalmOS und WindowsCE durchsetzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,95€
  2. 3,43€
  3. 8,49€
  4. 4,67€

ag0ny 19. Okt 2004

Das Problem liegt ja nicht am Geraet selbst sondern an dem verwendeten OS. Ist das OS...

Dampfnudel 19. Okt 2004

Dann geht's Euch Zauraner besser, als uns Clie-Usern. Vielleicht importiert ja ein...

Zaurus-Liebhaber 19. Okt 2004

Natürlich sind die Zauri von Trisoft auf englisch umgestellt. Man hat auch deutsche...

Dampfnudel 19. Okt 2004

Wenn die Zaurus (wie die Sony Clie) bloß noch in Japan zu haben sind, muß jemand dem OS...

ag0ny 19. Okt 2004

Solange es Unternehmen wie Trisoft gibt, die den Import und Garantiefaelle fuer einen...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    •  /