Abo
  • Services:

Lycos spendiert E-Mail-Angeboten mehr Speicher

Alle drei E-Mail-Dienste von Lycos erhalten größere Postfächer

Lycos kündigt an, die Postfachgrößen seiner E-Mail-Dienste zu erhöhen. So wird es im kostenlosen Dienst 300 MByte Speicherplatz geben, während das Extra-Angebot mit einem Postfach von 1 GByte bestückt wird. Die teuerste Variante, der ProfiMail-Dienst, erhält 10 GByte Speicherplatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Der kostenlose, mit Werbung versehene Lycos-Dienst Free Mail wird von derzeit 15 MByte Speicher auf eine Postfachgröße von 300 MByte aufgebohrt. Für Lycos ExtraMail wächst die Postfachgröße von bislang 250 MByte auf 1 GByte, wobei der Dienst unverändert monatlich 2,90 Euro kostet. Für 4,90 Euro im Monat bietet Lycos ProfMail an, das bislang eine Postfachgröße von 1 GByte aufwies und künftig mit einer Speicherkapazität von 10 GByte bestückt sein wird.

Wer die Webseiten von Lycos besucht, wird sich wundern, nichts zu dieser Umstellung zu finden. Der Grund liegt darin, dass Lycos zunächst damit beginnt, die Postfächer von Bestandskunden umzustellen, was bis Mitte November 2004 abgeschlossen sein soll. Erst wenn dieser Vorgang beendet ist, sollen auch Neukunden die neuen Postfachgrößen direkt erhalten. Im Zuge der Vergrößerung der Postfächer bleiben die Gebühren für die kostenpflichtigen Angebote unverändert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

ci 10. Mär 2005

Lycos hat für DSL Kunden POP3 nun geöffnet E-mail Empfagen/senden ist nun über jedes...

xXx 19. Okt 2004

Einfacher. fpr 3,50 nen virt. server mit pop3 irgendwo kaufen, lycosmail drauf umleiten...

Zeus 19. Okt 2004

Zig Millionen Nutzer lügen, wa?

JFZ 19. Okt 2004

aber auch nur, wenn man über T-Online gerade im Internet ist...

Sebert 18. Okt 2004

Immerhin kann man @t-online.de per pop3 abrufen. Immerhin etwas, oder ?


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /