Abo
  • Services:
Anzeige

BSI startet Sicherheits-Newsletter für PC-Anwender

Sicherheits-Newsletter erscheint alle 14 Tage

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bietet ab sofort einen neuen Sicherheits-Newsletter an, über den sich PC-Nutzer über Themen aus dem Bereich Sicherheit der vergangenen 14 Tage informieren können. Dieser Newsletter richtet sich weniger an Technikexperten, sondern vielmehr an durchschnittliche PC-Nutzer, die über Sicherheitsrisiken einigermaßen auf dem Laufenden gehalten werden wollen.

Der E-Mail-Newsletter "sicher * informiert" erschien erstmals am heutigen 18. Oktober 2004 und soll künftig alle 14 Tage kostenlos versendet werden. Gerade im Bereich der Computer-Sicherheit erscheint die Zeitspanne zwischen zwei Newslettern jedoch zu lang, zumal Sicherheitslücken in immer kürzeren Abständen ausgenutzt werden und sich derzeit Wurm-Epidemien besonders in den ersten Tagen der Verbreitung besonders bemerkbar machen. Der erste Sicherheits-Newsletter kann dann auch nicht ganz überzeugen, denn er erwähnt die zahlreichen Patches für etliche Microsoft-Produkte aus der vergangenen Woche mit keiner Silbe.

Anzeige

"Wir möchten zukünftig gerade den Privatanwender in Sachen IT-Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen", begründet Dr. Udo Helmbrecht, Präsident des BSI, das neue Angebot. Denn fast täglich gebe es Meldungen über Sicherheitslücken in den IT-Systemen und zunehmend sei auch der private Computernutzer betroffen, erklärt Helmbrecht. "Zwar bedeutet die richtige Vorsorge auch etwas Aufwand, doch dieser lohnt sich - verglichen mit den Folgen eines Computerabsturzes mit völligem Datenverlust", appelliert der BSI-Präsident.

Der Newsletter kann ab sofort unter www.bsi-fuer-buerger.de/newsletter abonniert werden. Zusätzlich können die Informationen über die angegebene Webseite auch ohne Abo eingesehen werden.


eye home zur Startseite
der minister 18. Okt 2004

och, dieses klipfolio-dingens ist doch kinderleicht.

Nerd. 18. Okt 2004

Ich denke da gäbe es zuviele Probleme mit dem "normalen" Nutzer. Der grossteil der...

Michi 18. Okt 2004

Bissl obsolete oder? Warum kein RSS *, Atom, Klip etc. Feed? Kann man schön im Firefox...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  3. Nash Direct GmbH, Köln
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 19,99€
  3. (Rebel Galaxy beim Kauf eines Spiels aus der Aktion gratis dazu - u. a. Full Throttle Remastered 11...

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  2. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  3. Skylake und Kaby Lake

    Debian warnt vor "Alptraum-Bug" in Intel-CPUs

  4. Playerunknown's Battlegrounds

    Täglich 100.000 einsame Überlebende

  5. Google Wifi im Test

    Google mischt mit im Mesh

  6. United-Internet-Übernahme

    Drillisch will weg von Billigangeboten

  7. Video

    Facebook will teure und "saubere" Serien

  8. Wegen Wanna Cry

    Australische Polizei nimmt Strafen gegen Raser zurück

  9. Gaming-Bildschirme

    Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  10. Umfrage

    Frauen in Startups werden häufig sexuell belästigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

  1. Re: Repräsentativ hin oder her

    pool | 15:49

  2. Lernt man doch in der Doku

    Missingno. | 15:48

  3. Re: Einseitig..

    Yeeeeeeeeha | 15:47

  4. Re: O2 (E)-Netz ist nur aus einem Grund das...

    ManuPhennic | 15:46

  5. Besonders preisgünstig

    Arsenal | 15:46


  1. 15:42

  2. 14:13

  3. 13:33

  4. 13:17

  5. 12:04

  6. 12:03

  7. 11:30

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel