Abo
  • Services:
Anzeige

BSI startet Sicherheits-Newsletter für PC-Anwender

Sicherheits-Newsletter erscheint alle 14 Tage

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bietet ab sofort einen neuen Sicherheits-Newsletter an, über den sich PC-Nutzer über Themen aus dem Bereich Sicherheit der vergangenen 14 Tage informieren können. Dieser Newsletter richtet sich weniger an Technikexperten, sondern vielmehr an durchschnittliche PC-Nutzer, die über Sicherheitsrisiken einigermaßen auf dem Laufenden gehalten werden wollen.

Der E-Mail-Newsletter "sicher * informiert" erschien erstmals am heutigen 18. Oktober 2004 und soll künftig alle 14 Tage kostenlos versendet werden. Gerade im Bereich der Computer-Sicherheit erscheint die Zeitspanne zwischen zwei Newslettern jedoch zu lang, zumal Sicherheitslücken in immer kürzeren Abständen ausgenutzt werden und sich derzeit Wurm-Epidemien besonders in den ersten Tagen der Verbreitung besonders bemerkbar machen. Der erste Sicherheits-Newsletter kann dann auch nicht ganz überzeugen, denn er erwähnt die zahlreichen Patches für etliche Microsoft-Produkte aus der vergangenen Woche mit keiner Silbe.

Anzeige

"Wir möchten zukünftig gerade den Privatanwender in Sachen IT-Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen", begründet Dr. Udo Helmbrecht, Präsident des BSI, das neue Angebot. Denn fast täglich gebe es Meldungen über Sicherheitslücken in den IT-Systemen und zunehmend sei auch der private Computernutzer betroffen, erklärt Helmbrecht. "Zwar bedeutet die richtige Vorsorge auch etwas Aufwand, doch dieser lohnt sich - verglichen mit den Folgen eines Computerabsturzes mit völligem Datenverlust", appelliert der BSI-Präsident.

Der Newsletter kann ab sofort unter www.bsi-fuer-buerger.de/newsletter abonniert werden. Zusätzlich können die Informationen über die angegebene Webseite auch ohne Abo eingesehen werden.


eye home zur Startseite
der minister 18. Okt 2004

och, dieses klipfolio-dingens ist doch kinderleicht.

Nerd. 18. Okt 2004

Ich denke da gäbe es zuviele Probleme mit dem "normalen" Nutzer. Der grossteil der...

Michi 18. Okt 2004

Bissl obsolete oder? Warum kein RSS *, Atom, Klip etc. Feed? Kann man schön im Firefox...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Braunschweig
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,99€
  2. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:42

  2. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    gehtjanx | 04:36

  4. Re: flimmern

    gehtjanx | 04:33

  5. Re: Wo ist der Sinn?

    DAGEGEN | 04:19


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel