Abo
  • Services:

Spieletest: Fable - Revolution oder viel Lärm um nichts?

Peter Molyneuxs ambitioniertes Projekt für die Xbox

Wenn Peter Molyneux ein Spielprojekt anpackt, schaut ihm die ganze Videospielwelt dabei auf die Finger - nach Erfolgen wie Populous oder Black & White gehört Molyneux schließlich zu den wenigen weltbekannten Entwicklern, deren neue Werke immer mit großer Spannung erwartet werden. Sein aktueller Titel "Fable" sollte nicht weniger werden als die Revolution des Rollenspiels auf der Xbox; schade nur, dass längst nicht alle hochtrabenden Ankündigungen auch eingehalten werden konnten.

Artikel veröffentlicht am ,

Fable für Xbox
Fable für Xbox
Bei Fable hatte man sich extrem viel vorgenommen - unter anderem war es das Ziel der Entwickler, eine lebendig wirkende Fantasiewelt zu erzeugen und dem Spieler nahezu unbegrenzte Handlungsfreiheit zu geben. Gleich zu Beginn hat man auch zunächst einmal das Gefühl, als wäre dies geglückt: In der Rolle eines namenlosen kleinen Jungen tollt man durch sein Heimatdorf, sucht dabei nach einem Geburtstagsgeschenk für die eigene Schwester und wird von den Nachbarn immer wieder zu kleineren Aufgaben herangezogen, bei denen man sich entscheiden darf, ob man eher böse oder eher gut vorgeht: Verpfeift man den Typ, der seine Frau betrügt und mit der schönen Bauerntochter fremdgeht? Hilft man einem Händler und passt auf seine Kisten auf - oder zerstört man sie lieber in seiner Abwesenheit, um zu schauen, ob etwas Wertvolles darin versteckt ist?

Screenshot #1
Screenshot #1
Die glückliche Kindheit wehrt allerdings nicht lange: Schon kurz nach Spielbeginn wird das kleine Heimatdorf Ziel eines brutalen Überfalls, unzählige Bewohner werden brutal dahingemetzelt - darunter auch der Vater des zukünftigen Helden. Die Mutter und Schwester hingegen werden verschleppt und unser Held selbst entgeht ebenfalls nur knapp dem Tod - in letzter Minute springt ihm ein mysteriöser Magier mit Namen Maze zur Seite und rettet ihn in die so genannte Heldengilde.

In der Gilde, die auch im späteren Spielverlauf immer wieder Dreh- und Angelpunkt sein wird, erlernt man nun in relativ kurzer Zeit all das, was ein Held so zum Leben braucht - den Entwicklern ist es gelungen, dieses Tutorial sehr geschickt in das Spiel zu integrieren. So wird man im Schwertkampf unterrichtet, nimmt das erste Mal Maß mit dem Bogen und lernt die ersten Zaubersprüche kennen, mit denen sich Kontrahenten brutzeln lassen.

Spieletest: Fable - Revolution oder viel Lärm um nichts? 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. 9,99€

Mitchell 31. Dez 2007

das ist doch ganz klar das spiel sollte eins der besten zu der zeit sein und weil die...

Vile 15. Jan 2007

Hallo :-) Es gibt eine neue Fanseite zu Fable - The Lost Chapters! Auf der findet man...

grogy 07. Mär 2006

Hey Leute: Fabel ist HAMMER geil und es gibt es auch schon länger auf PC, ziehts euch...

Chregu 26. Feb 2006

Sorry wenn ich jetzt aus der Reihe schlage: Fable lief bei mir perfekt und es hat mir...

Bloody Mary 26. Feb 2006

Was erwartest du? Von einer Konsolen-Umsetzung? Von einem Bullfrog-Spiel? Die Zeiten, in...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
Indiegames-Rundschau
Kalte Krieger und bärtige Berliner

Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
  3. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /