Abo
  • Services:
Anzeige

Deutscher Internetpreis 2004: Nominierte stehen fest

508 Bewerber aus dem Mittelstand

Bei dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit ausgeschriebenen Deutschen Internetpreis 2004 nahmen insgesamt 508 Unternehmen teil - nun ist die erste Vorentscheidung gefallen und die Nominierten stehen fest.

Der Deutsche Internetpreis richtet sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen und wird für herausragende Internetanwendungen vergeben, die besonders zu einer Steigerung des Umsatzes, Kostenvorteilen oder zur Erhöhung der Datensicherheit dienen. Der diesjährige Wettbewerb stand unter dem Motto "Digitale Prozessketten im Mittelstand".

Anzeige

Nach der Vorentscheidung sind sieben Unternehmen als Kandidaten für den Deutschen Internetpreis nominiert worden. Bei der Auswahl der Unternehmen wurde das BMWA von einer unabhängigen Jury unterstützt, der die Sponsoren des Preises sowie weitere Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft angehören. Aus dem Kreis der Nominierten werden im nächsten Schritt die drei Gewinner des Deutschen Internetpreises 2004 ausgewählt. Diese werden bei der offiziellen Preisverleihung am 12. November 2004 im Rahmen der Eröffnung des Jahreskongresses der Initiative D21 in Bremen bekannt gegeben und ausgezeichnet. Bundeskanzler Gerhard Schröder wird den mit je 50.000 Euro dotierten Preis für die drei besten Internetanwendungen übergeben.

Die Nominierten für den Internetpreis 2004 sind:

Der Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Wolfgang Clement: "Rund 3,3 Millionen kleine und mittlere Unternehmen sind auch im Internetzeitalter der Motor für mehr Wachstum und mehr Beschäftigung in Deutschland. Deshalb freut es mich besonders, dass sich so viele Unternehmen für den Deutschen Internetpreis mit herausragenden Ideen beworben haben. Dies belegt die Innovationskraft unserer mittelständischen Wirtschaft, die wir durch den jährlichen Wettbewerb zum Deutschen Internetpreis und die ausgewählten Best-Practice-Beispiele weiter stärken."

Der Wettbewerb befindet sich 2004 bereits in seiner fünften Runde. Sponsoren des Deutschen Internetpreises 2004 sind debitel, die Deutsche Telekom, Microsoft, PriceWaterhouseCoopers und die Postbank.


eye home zur Startseite
Marph 18. Okt 2004

Aber mal im Ernst: Irgendwie gibt es schon Mindeststandards im Internet und wenn man für...

Wübke 18. Okt 2004

Nee der wird nicht für den besten Web-Auftritt vergeben, aber im Fall einer...

Jan 18. Okt 2004

Naja, man kann ja auch nicht erwarten, dass alle mit solchen Sätzen was anfangen können...

Checker 16. Okt 2004

Oh Mann ! Mal lesen lernen Ihr geistigen Tiefflieger. Der Preis wird nicht für den besten...

DerSelbenMeinun... 15. Okt 2004

Das is ja nicht zu fassen... Welche Opis entscheiden einen solchen Unsinn. Und da wundern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, München
  4. AMEOS Spitalgesellschaft mbH, Halle, Zweigniederlassung Zürich, Alfeld (Leine)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 144,90€ statt 159,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

  1. Re: Männerquote?

    Aki-San | 06:41

  2. Re: Siri ist btw. nicht weiblich...

    Aki-San | 06:41

  3. Re: ... und die amerikanischen Firmen...

    Avarion | 06:35

  4. Re: 10'000'000 m³ klingt nur auf den ersten Blick...

    Aki-San | 06:31

  5. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    ArcherV | 06:02


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel