• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Satelliten-Receiver greift auf Online-Videothek zu

Erster Media Receiver für T-Online Vision erscheint im November 2004

Samsungs ab November 2004 erhältlicher Media Receiver SMT-7020S empfängt nicht nur Satelliten-Fernsehen, sondern kann per Internet auch auf das Video-on-Demand-Programm von T-Online zugreifen. Bereits Anfang 2004 gaben T-Online und Samsung entsprechende Pläne bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SMT-7020S ist eine Hybridlösung aus Satelliten-Receiver (DVB-S) und Internet-Set-Top-Box. Neben zu bezahlenden Film-Streams sollen auch Spiele oder Informationen wie zum Beispiel zum Fernsehprogramm (EPG) oder zum Wetter über das Internet abgerufen werden können. Auch E-Mail, SMS, Online-Banking und die Möglichkeit, online einzukaufen, sind laut Samsung integriert.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Leipzig
  2. Majorel Berlin GmbH, Berlin (Home-Office)

Samsungs SMT-7020S basiert auf Windows CE. Erst bei Anschluss ans Heimnetz - etwa über einen Hub, Router oder WirelessLAN-Adapter - wird der mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattete Media-Receiver netzwerkfähig. Musik, Bilder und Videos, die auf dem PC gespeichert sind, sollen vom SMT-7020S ebenfalls über das Netzwerk wiedergegeben werden können.

Im Laufe des nächsten Jahres soll über den Media-Receiver auch das "interaktive Fernsehen" Wirklichkeit werden - zumindest in einer rudimentären Form: Zuschauer sollen Fragen beantworten, abstimmen und gewinnen können.

Die Steuerung erfolgt per Fernbedienung und auf dem Fernseher eingeblendeter Tastatur. Eine optional angebotene, schnurlose Tastatur soll die Texteingabe vereinfachen.

Der Samsung Media-Receiver SMT-7020S ist ab November 2004 zum Preis von 499,- Euro im Handel. Ein Gerät mit DVB-T statt DVD-S ist laut Hersteller auch schon geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€ (Bestpreis mit Saturn und MediaMarkt)
  2. (u. a. Oppo Smartphones, Wearables und Kopfhörer (u. a. OPPO Reno4 Pro 5G 128GB 6,5 Zoll 90Hz...
  3. (u. a. SilentiumPC Ventum ARGB Tower für 59,90€, Intel Core i3-10300 für 109,90€, Asus LED...
  4. 199,90€ (Bestpreis)

Horschd 15. Okt 2004

Herzlichen Glückwunsch für die glanzvolle Recherche! Schon einmal was vom Activy 350 von...

raWdoG 15. Okt 2004

"Musik, Bilder und Videos, die auf dem PC gespeichert sind, sollen vom SMT-7020S...


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
    Boeing 737 Max
    Neustart mit Hindernissen

    Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
    Ein Bericht von Friedrich List

    1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
    2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
    3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

      •  /