Abo
  • Services:

Nufone: Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz

Indigo networks bietet VoIP-Flatrate an

Indigo networks bietet ab dem 15. Oktober 2004 einen Pauschaltarif für VoIP-Telefongespräche ins deutsche Festnetz an. Unter der Marke nufone bietet das Düsseldorfer Unternehmen für eine monatliche Grundgebühr von 19,95 Euro und eine einmalige Einrichtungsgebühr von 99,95 Euro Privatnutzern einen zeitunabhängigen Telefontarif an.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings gilt die Flatrate nur für die Telefongebühren, ein Breitband-Internetanschluss via DSL oder Kabel ist zusätzlich erforderlich. Zudem gilt die Flatrate nur für Gespräche ins deutsche Festnetz, auch für Gespräche ins Ausland oder in Mobilfunknetze werden zusätzliche Gebühren fällig.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Nufone bietet seine Flatrate derzeit in 14 Pilot-Städten an, darunter Berlin, München, Köln, Hamburg und Essen. Kunden mit Wohnsitz in diesen Orten sind dann unter einer normalen Ortsnetz-Rufnummer erreichbar. Zudem stehen Kunden dabei Dienste wie Online-Anruflisten, Online-Voicemail und ein Online-Einzelverbindungsnachweis zur Verfügung. An einer massiven Ausweitung des Netzes werde gearbeitet.

Nufone kann mit normalen Analog-Telefonen genutzt werden. Dazu erhalten Kunden einen entsprechenden Adapter kostenlos bereitgestellt. Er übernimmt die Einwahl ins Internet und stellt bei Telefonaten die nötige Bandbreite zur Verfügung. Auch Computer und Netzwerke lassen sich dahinter betreiben.

Für die hohe Sprachqualität soll eine nicht näher spezifizierte Technik sorgen, die seit Jahresbeginn beim VoIP-Produkt sipgate zum Einsatz kommt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

Dossi 16. Jan 2006

Und hier noch ein Grund die Finger von der Fritz Box zu lassen: Die Fritz Box unterstützt...

andi 27. Mär 2005

quatsch, spiel mal ne neue firmware auf. ich lade rund um die uhr zeugs hoch und runter...

Krille 25. Okt 2004

.. welchen Softwarestand hatte deine FBF? AVM hat erst vor eineigen Wochen das erste...

Krille 25. Okt 2004

... die Türkei? Schau die Liste an, es sind vor allem hochtechnisierte Länder vertreten...

Paul Schmidt 23. Okt 2004

Die Fritz!Box Fon bereitet nur Probleme!!! Wer anderes behauptet der hat sein Netzwerk...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /