The Moment of Silence - Demo und erster Patch zum Adventure

Patch beseitigt auch Speicherstand-Probleme und Abstürze

Das von House of Tales entwickelte Science-Fiction-Adventure "The Moment of Silence" können Unentschlossene vor dem Kauf nun auch dank der erschienenen Teaser-Demo testen. Außerdem wurde ein erster Patch für das Spiel veröffentlicht, der einige Fehler und Ungereimtheiten beseitigen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Teaser-Demo zu The Moment of Silence ist rund 150 MByte groß und findet sich auf der offiziellen Website zum Spiel, die wiederum auf den Download bei Justgamers.de verweist. Die Demo ist eine spielbare Szene in der Lower East Side von New York, ziemlich am Anfang des Spiels. Ghetto-Jungs nehmen dem Protagonisten Peter seinen Messenger ab. Es gilt diesen im Nuclear Café wiederzufinden, wo Hacker versuchen, eine globale Alienverschwörung aufzudecken.

Der Patch auf Version 1.1 korrigiert Probleme mit unbenannten bzw. verschwundenen und defekten Spielständen, beseitigte eine Spielabsturzmöglichkeit, das Einfrieren des Dialogs, ein Gameplayproblem an der Tür zur Wachstube (unbeweglicher Charakter) und einen Kameraschwenk-Fehler. Zudem werden noch einige weitere Unstimmigkeiten korrigiert, unter anderem soll Dr. Jenkins jetzt immer abwechselnd an der Bar bzw. am Pool zu finden sein. Der knapp 14 MByte große Patch findet sich auf der offiziellen Spiel-Website bzw. bei 4Players.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Verzweiflerin 09. Feb 2006

Hallo Bei mir Lief das Spiel ohne Probleme, bis ich es eines Tages einfach nichtmehr...

ChrisTM 14. Feb 2005

Hallo Habe mir das Spiel gekauft und wenn ich es installiere und starten will meckert die...

Fenris 18. Okt 2004

Hm, die Demo hab ich noch gar nicht probiert - gab es noch nicht als ich das Spiel...

Fenris 18. Okt 2004

Das Game ist auch Klasse - ist ja nicht der Kritikpunkt von mir. Meine Kritik bezieht...

Fenris 17. Okt 2004

Welche denn genau? De dass jeder eine eigene Vorliebe bei Spielen hat? Oder die das mir...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /