Abo
  • Services:
Anzeige

Heimunterhaltungsrechner Sony Vaio V2 mit integriertem LCD

Entertainment-Center fürs Wohnzimmer

Sony hat einen neuen Vaio Desktop PC vorgestellt, der vom Äußeren her eher an einen Flachbilfernseher als an einen Computer erinnert. Das Gerät soll deshalb auch als Entertainment Center fürs Wohnzimmer fungieren und kann nicht nur Fernsehprogramme anzeigen und aufnehmen, sondern auch alles erledigen, was ein normaler PC beherrscht.

VGC-V2
VGC-V2
Die Vaio-V2-Serie gibt es derzeit in zwei Varianten - in Form des VGC-V2S und des VGC-V2M. Der erstgenannte Rechner ist mit einem Intel Pentium 4 HT mit 3,2 GHz Taktrate sowie einer NVIDIA GeForce FX Go5700 mit 128 MByte und 512 MByte DDR SDRAM sowie 250-GByte-Festplatte ausgerüstet. Das 20-Zoll-Breitbild-Display bietet eine Auflösung von 1280 x 768 Pixeln. Dazu kommt WLAN 802.11b/g und ein Double-Layer-Multiformat-DVD-Brenner und ein integrierter MPEG Hardware-Encoder mit S-Video und Composite-Video-Eingang.

Anzeige

Die Gerätevariante VGC-V2M kommt mit einem auf 3 GHz getakteten Intel Pentium 4 und einer NVIDIA GeForce FX Go5700 mit 128 MByte daher. In dem Rechner stecken 512 MByte DDR-SDRAM, eine 200-GByte-Festplatte und ein Breitbild-17-Zoll-Display ebenfalls mit 1280 x 768 Pixeln Auflösung. Auch hier ist ein Double-Layer-Multiformat-DVD-Brenner verbaut. Von WLAN ist hier nicht die Rede.

Eine Fernbedienung zur Kontrolle von Fernsehen und Video, Musik, Fotoalben oder die DVD-Wiedergabe liegt bei. Durch die drahtlose Tastatur mit integriertem Touchpad und Maus sind die Modelle der V2-Serie in jeder Hinsicht auch vollwertige PCs.

VGC-V2
VGC-V2
Für ein Sounderlebnis sorgt neben der Hardware die mitgelieferte Windows-Software Sonic Stage Mastering Studio von Sony, mit dem der Anwender seine Musikbibliothek abspielen kann. Die Aufzeichnung von Fernsehprogrammen wird mit Sonys Giga Pocket erledigt.

Beide Modelle der V2-Serie werden mit Windows XP Home Edition, Works und dem Adobe Companion Pack for Vaio, einer Softwaresammlung mit Programmen wie Photoshop Elements, Photoshop Album, Acrobat und Acrobat Reader ausgeliefert.

Der Sony Vaio VGC-V2S kostet 2.499,- Euro, für den Vaio VGC-V2M fallen 1.999,- Euro an. Beide Geräte sollen ab sofort im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Ron Sommer 19. Okt 2004

Desktop != Notebook. Vielleicht liegt es gerade an der starken Miniaturisierung und den...

Till 19. Okt 2004

Die genauen Notebook Zahlen aus der Schweiz habe ich leider nicht. Bei den VAIO Desktop...

Ron Sommer 19. Okt 2004

Ich habe in den vergangenen 8 Jahren bei uns in der Firma gut 20 Notebooks kommen und...

Till 18. Okt 2004

Die Qualitätsprobleme bei den Notebooks kann ich definitiv nicht bestätigen, klingt eher...

Ron Sommer 16. Okt 2004

Ist Treiberbeschaffung bei (halbwegs) Standardkomponenten wie GeForce Grafikkarte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Mannheim
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Köln/Bonn
  3. Knauf Information Services GmbH, Iphofen
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Alles nach Baujahr 2005...

    ArcherV | 15:54

  2. 100 Mbit/s bei der Telekom

    marcel151 | 15:54

  3. Tatsächliche Datenrate

    Icestorm | 15:54

  4. Re: Und das ist ein Artikel wert?

    TrollNo1 | 15:54

  5. Re: Sinnlos

    Dwalinn | 15:50


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel