• IT-Karriere:
  • Services:

Heimunterhaltungsrechner Sony Vaio V2 mit integriertem LCD

Entertainment-Center fürs Wohnzimmer

Sony hat einen neuen Vaio Desktop PC vorgestellt, der vom Äußeren her eher an einen Flachbilfernseher als an einen Computer erinnert. Das Gerät soll deshalb auch als Entertainment Center fürs Wohnzimmer fungieren und kann nicht nur Fernsehprogramme anzeigen und aufnehmen, sondern auch alles erledigen, was ein normaler PC beherrscht.

Artikel veröffentlicht am ,

VGC-V2
VGC-V2
Die Vaio-V2-Serie gibt es derzeit in zwei Varianten - in Form des VGC-V2S und des VGC-V2M. Der erstgenannte Rechner ist mit einem Intel Pentium 4 HT mit 3,2 GHz Taktrate sowie einer NVIDIA GeForce FX Go5700 mit 128 MByte und 512 MByte DDR SDRAM sowie 250-GByte-Festplatte ausgerüstet. Das 20-Zoll-Breitbild-Display bietet eine Auflösung von 1280 x 768 Pixeln. Dazu kommt WLAN 802.11b/g und ein Double-Layer-Multiformat-DVD-Brenner und ein integrierter MPEG Hardware-Encoder mit S-Video und Composite-Video-Eingang.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. ITEOS, verschiedene Standorte

Die Gerätevariante VGC-V2M kommt mit einem auf 3 GHz getakteten Intel Pentium 4 und einer NVIDIA GeForce FX Go5700 mit 128 MByte daher. In dem Rechner stecken 512 MByte DDR-SDRAM, eine 200-GByte-Festplatte und ein Breitbild-17-Zoll-Display ebenfalls mit 1280 x 768 Pixeln Auflösung. Auch hier ist ein Double-Layer-Multiformat-DVD-Brenner verbaut. Von WLAN ist hier nicht die Rede.

Eine Fernbedienung zur Kontrolle von Fernsehen und Video, Musik, Fotoalben oder die DVD-Wiedergabe liegt bei. Durch die drahtlose Tastatur mit integriertem Touchpad und Maus sind die Modelle der V2-Serie in jeder Hinsicht auch vollwertige PCs.

VGC-V2
VGC-V2
Für ein Sounderlebnis sorgt neben der Hardware die mitgelieferte Windows-Software Sonic Stage Mastering Studio von Sony, mit dem der Anwender seine Musikbibliothek abspielen kann. Die Aufzeichnung von Fernsehprogrammen wird mit Sonys Giga Pocket erledigt.

Beide Modelle der V2-Serie werden mit Windows XP Home Edition, Works und dem Adobe Companion Pack for Vaio, einer Softwaresammlung mit Programmen wie Photoshop Elements, Photoshop Album, Acrobat und Acrobat Reader ausgeliefert.

Der Sony Vaio VGC-V2S kostet 2.499,- Euro, für den Vaio VGC-V2M fallen 1.999,- Euro an. Beide Geräte sollen ab sofort im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  2. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  3. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  4. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)

Ron Sommer 19. Okt 2004

Desktop != Notebook. Vielleicht liegt es gerade an der starken Miniaturisierung und den...

Till 19. Okt 2004

Die genauen Notebook Zahlen aus der Schweiz habe ich leider nicht. Bei den VAIO Desktop...

Ron Sommer 19. Okt 2004

Ich habe in den vergangenen 8 Jahren bei uns in der Firma gut 20 Notebooks kommen und...

Till 18. Okt 2004

Die Qualitätsprobleme bei den Notebooks kann ich definitiv nicht bestätigen, klingt eher...

Ron Sommer 16. Okt 2004

Ist Treiberbeschaffung bei (halbwegs) Standardkomponenten wie GeForce Grafikkarte...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /