Abo
  • Services:

Hauppauge bringt Fernsehkarten mit zwei Tunern

Eine mit Dual-Analog-TV-Tuner, eine mit Analog-TV und DVB-T

Passend zur Ankündigung der neuen Windows XP Media Center Edition 2005 hat Hauppauge zwei PCI-Fernsehkarten mit je zwei Tunern vorgestellt. Während die WinTV PVR 500-MCE mit zwei Analog-TV-Tunern und Hardware-MPEG-2-Encoding daher kommt, ist die WinTV NOVA-TA-MCE mit einem Analog- und einem DVB-T-Tuner bestückt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die WinTV PVR 500-MCE ermöglicht es, mit nur einer Karte zwei Programme unabhängig voneinander zu empfangen. So wird die gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe zweier unterschiedlicher TV-Programme möglich. Da jeder der zwei integrierten PAL-Multistandard-Fernseh-Tuner auch Radiounterstützung mit sich bringt, können auch zwei Radiosender gleichzeitig empfangen und aufgenommen werden. Durch die beiden Hardware-MPEG-2-Chips muss der PC nur die MPEG-2-Streams auf die Festplatte speichern, so dass die Hardware-Voraussetzungen eher gering sein dürften. Zusätzliche Video- und Audioeingangsbuchsen sollen das analoge Überspielen von Videos ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Köln, Schöneck
  2. dc-ce rz-beratung GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Ebenfalls mit zwei Tunern, aber in diesem Fall mit einem Analog-TV- und einem DVB-T-Tuner, kommt die WinTV NOVA-TA-MCE. Als Hybridkarte ist sie in der Lage, entweder digitale, terrestrische Programme oder analoge Fernseh- und Radioprogramme zu empfangen. Wer hingegen nur eine Einzel-Tuner-Lösung für den DVB-T Empfang benötigt, für den bietet Hauppauge die neuen Steckkarte WinTV NOVA-T-MCE.

Da Windows XP Media Center Edition 2005 nun nicht mehr nur großen PC-Herstellern zur Verfügung steht, will Hauppauge PC-Händlern mit einem WinTV-PVR-150-MCE-Dreierpack plus OEM-Treiber und Kurzanleitung das Zusammschrauben eigener Media-Center-PCs erleichtern.

Bisher hat Hauppauge die neuen Produkte WinTV PVR 500-MCE und WinTV NOVA-TA-MCE nur für Systemintegratoren angekündigt. An Endkunden wird Hauppauge die beiden Produkte nicht verkaufen, Preise und Verfügbarkeiten blieb der Hersteller deshalb schuldig. Allerdings wies Hauppauge im Gespräch mit Golem.de darauf hin, dass man auch zwei Einzel-Tuner-Fernsehkarten in den eigenen Rechner stecken könne, wenn zwei separate Tuner vonnöten seien. Treiber und Software würden dies unterstützen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mic S 25. Mai 2005

Sorry, ich hab mal ne Frage an dich, da ich auch eine Lösung suche, mit der ich parallel...

Tobias Claren 09. Feb 2005

Mir wäre eine HDTV-fähige Doppelkarte wichtig. Aber ich habe noch nicht mal Infos dazu...

Peter krummenast 11. Nov 2004

Ist bereits lange möglich ! ARD DIGITAL ZDF DIGITAL PREMIERE und viele andere Programme...

deepfreak 15. Okt 2004

Ich weiß leider nicht wie gut die Karten von Pinnacle sind, aber von denen gibts doch...

tröte 15. Okt 2004

Das deutsche Fernsehen ist qualitativ eh zu schlecht, als das ich es digital bräuchte... :D


Folgen Sie uns
       


Schenker XMG Neo 15 - Test

Das XMG Neo ist nicht nur auf dem Papier ein gutes Gaming-Notebook, das dank Coffe-Lake-H-CPU und Nvidia Geforce GTX 1060 solide Leistung erzielt. Das Gehäuse hebt sich von der klobigen Masse an verfügbaren Barebones ab und kann dank mechanischer Tastatur und 144-Hz-Panel uns überzeugen.

Schenker XMG Neo 15 - Test Video aufrufen
Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

    •  /