Abo
  • IT-Karriere:

DVB-T-Empfänger für Notebooks von Twinhan

Magic Box wird per USB mit Strom versorgt

Der taiwanesische TV-Karten-Spezialist Twinhan bietet mit seiner neuen "Magic Box" einen kompakten Empfänger für DVB-T an. Die Magic Box wird per USB an PC oder Notebook angeschlossen und kommt ohne eigenes Netzteil aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Twinhan Magic Box
Twinhan Magic Box
Mit Maßen von 113 x 85 x 32 mm ist die Magic Box nur etwas größer als eine Zigarettenschachtel und wiegt dabei knapp 100 Gramm. Sie erlaubt den digitalen Fernsehempfang über Antenne, kann aber auch digitale Radioprogramme empfangen.

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. GÖRLITZ AG, Koblenz

Zudem erlaubt das Gerät Videoaufnahmen in Echtzeit (DVR), Time Shifting und Standbildaufnahmen. Auch ein elektronischer Programmführer (EPG) und Videotext werden unterstützt.

Die Magic Box verfügt über einen automatischen Kanalsuchlauf und erstellt eine Favoritenliste. Das Gerät soll ab sofort für 129,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 29,99€
  3. (-71%) 19,99€

Trance 30. Dez 2004

Ich habe mit der Box absolut keine Probleme, aber für dau´s haben die auch eine...

Trance 29. Dez 2004

...schon mal gemerkt wie warm so ein Notebook wird ? DVB-T PCMCIA Lösungen haben den gro...

opti61 27. Okt 2004

Hallo, der größte Unterschied soll in der besseren Empfindlichkeit des Tuners der neuen...

Carlo 22. Okt 2004

Die karte würde mich auch intressieren , finde leider auch keine Testberichte. Was mich...

kensey 15. Okt 2004

Leider habe ich bisher nirgendwo Testberichte zu dieser Karte gesehen. Google mal nach...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /