Abo
  • Services:

DVB-T-Empfänger für Notebooks von Twinhan

Magic Box wird per USB mit Strom versorgt

Der taiwanesische TV-Karten-Spezialist Twinhan bietet mit seiner neuen "Magic Box" einen kompakten Empfänger für DVB-T an. Die Magic Box wird per USB an PC oder Notebook angeschlossen und kommt ohne eigenes Netzteil aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Twinhan Magic Box
Twinhan Magic Box
Mit Maßen von 113 x 85 x 32 mm ist die Magic Box nur etwas größer als eine Zigarettenschachtel und wiegt dabei knapp 100 Gramm. Sie erlaubt den digitalen Fernsehempfang über Antenne, kann aber auch digitale Radioprogramme empfangen.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige

Zudem erlaubt das Gerät Videoaufnahmen in Echtzeit (DVR), Time Shifting und Standbildaufnahmen. Auch ein elektronischer Programmführer (EPG) und Videotext werden unterstützt.

Die Magic Box verfügt über einen automatischen Kanalsuchlauf und erstellt eine Favoritenliste. Das Gerät soll ab sofort für 129,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  3. 19,99€
  4. (-35%) 38,99€

Trance 30. Dez 2004

Ich habe mit der Box absolut keine Probleme, aber für dau´s haben die auch eine...

Trance 29. Dez 2004

...schon mal gemerkt wie warm so ein Notebook wird ? DVB-T PCMCIA Lösungen haben den gro...

opti61 27. Okt 2004

Hallo, der größte Unterschied soll in der besseren Empfindlichkeit des Tuners der neuen...

Carlo 22. Okt 2004

Die karte würde mich auch intressieren , finde leider auch keine Testberichte. Was mich...

kensey 15. Okt 2004

Leider habe ich bisher nirgendwo Testberichte zu dieser Karte gesehen. Google mal nach...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /