Abo
  • Services:

Bibble 4.0 - Fotos im RAW-Format verwalten

Neue Version nun für Windows, MacOS und Linux

Bibble Labs bietet mit Bibble 4.0 eine von Grund auf überarbeitete Version seiner RAW-Workflow-Software an. Bibble erlaubt es, RAW-Dateien von Digitalkameras direkt zu verwalten und zu "entwickeln". Die Software ist für Windows, MacOS und Linux zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version wurde komplett neu geschrieben und bietet nun eine vollständig veränderbare Oberfläche, schnelle Vorschauansichten und eine Echtzeitvorschau bei Veränderungen. Zudem erlaubt die Software einen nahtlosen Übergang von einer Einzelbildansicht zum Browser-Modus.

Stellenmarkt
  1. Lagardère Travel Retail Deutschland GmbH, Wiesbaden
  2. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal

So soll es Fotografen möglich sein, RAW-Dateien von diversen Kameras effizient zu verwalten und zu bearbeiten, wobei Bibble diverse Ausgabeformate für die "entwickelten" Bilder enthält, darunter auch 16-Bit-TIFF und PNG. Auch eine direkte Ausgabe am Drucker oder das Erstellen einer Web-Galerie wird unterstützt. Dazu bietet Bibble eine automatisierte Batch-Verarbeitung.

Neu sind so genannte "Work Queues", um Bilder aus verschiedenen Quellen in einem Browser zu betrachten, was hilfreich sein soll, wenn Fotodateien oft gleiche Bezeichnungen tragen. Die RAW-Konversion soll dabei zügig vonstatten gehen. Dabei unterstützt Bibble über die gesamte Image-Pipeline ein Farb-Management und verspricht mehr Details und weniger Artefakte als andere Programme. Auch werden die wichtigsten ICC-Farbräume unterstützt.

Mit Bibble 4.0, das ab sofort zum Download bereitsteht, unterstützt Bibble erstmals auch Linux. Dabei ist die Software in zwei Varianten erhältlich: Bibble Pro mit sämtlichen Funktionen richtet sich an Profifotografen, kann auf allen Plattformen genutzt werden und kostet 129,- US-Dollar. Bibble Lite hingegen verzichtet auf Funktionen wie Tethered Shooting, IPTC Captioning und ein Photoshop-Plugin. Es richtet sich damit an Hobbyfotografen und ist für 69,- US-Dollar zu haben. Zudem darf die Software nur auf einer Plattform eingesetzt werden.

Beide Versionen unterstützen zahlreiche Kameramodelle, darunter auch aktuelle Modelle wie Nikons D70 und D2H, Canons 20D und 1D Mark II, die Kodak DCS Pro, die Olympus E1 sowie die "*ist" von Pentax.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-68%) 8,88€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Frankisland 22. Okt 2004

Hallo, habe mal eine Anfrage, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe ein Bild im RAW...

Frankisland 22. Okt 2004

Hallo, habe mal eine Anfrage, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe ein Bild im RAW...

melle 15. Okt 2004

Ja, aber nur wenn aus englischen Pressemitteilungen zitiert wird ;-)

Sindanovion 14. Okt 2004

Es ist doch wohl ein weit verbreiteter Irrtum, dass eine "Galerie" etwas mit "Galle" zu...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
Indiegames-Rundschau
Kalte Krieger und bärtige Berliner

Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
  3. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /