Abo
  • Services:

Bibble 4.0 - Fotos im RAW-Format verwalten

Neue Version nun für Windows, MacOS und Linux

Bibble Labs bietet mit Bibble 4.0 eine von Grund auf überarbeitete Version seiner RAW-Workflow-Software an. Bibble erlaubt es, RAW-Dateien von Digitalkameras direkt zu verwalten und zu "entwickeln". Die Software ist für Windows, MacOS und Linux zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version wurde komplett neu geschrieben und bietet nun eine vollständig veränderbare Oberfläche, schnelle Vorschauansichten und eine Echtzeitvorschau bei Veränderungen. Zudem erlaubt die Software einen nahtlosen Übergang von einer Einzelbildansicht zum Browser-Modus.

Stellenmarkt
  1. iS Software und Beratung GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. PlusServer GmbH, Köln, Hamburg, Gütersloh

So soll es Fotografen möglich sein, RAW-Dateien von diversen Kameras effizient zu verwalten und zu bearbeiten, wobei Bibble diverse Ausgabeformate für die "entwickelten" Bilder enthält, darunter auch 16-Bit-TIFF und PNG. Auch eine direkte Ausgabe am Drucker oder das Erstellen einer Web-Galerie wird unterstützt. Dazu bietet Bibble eine automatisierte Batch-Verarbeitung.

Neu sind so genannte "Work Queues", um Bilder aus verschiedenen Quellen in einem Browser zu betrachten, was hilfreich sein soll, wenn Fotodateien oft gleiche Bezeichnungen tragen. Die RAW-Konversion soll dabei zügig vonstatten gehen. Dabei unterstützt Bibble über die gesamte Image-Pipeline ein Farb-Management und verspricht mehr Details und weniger Artefakte als andere Programme. Auch werden die wichtigsten ICC-Farbräume unterstützt.

Mit Bibble 4.0, das ab sofort zum Download bereitsteht, unterstützt Bibble erstmals auch Linux. Dabei ist die Software in zwei Varianten erhältlich: Bibble Pro mit sämtlichen Funktionen richtet sich an Profifotografen, kann auf allen Plattformen genutzt werden und kostet 129,- US-Dollar. Bibble Lite hingegen verzichtet auf Funktionen wie Tethered Shooting, IPTC Captioning und ein Photoshop-Plugin. Es richtet sich damit an Hobbyfotografen und ist für 69,- US-Dollar zu haben. Zudem darf die Software nur auf einer Plattform eingesetzt werden.

Beide Versionen unterstützen zahlreiche Kameramodelle, darunter auch aktuelle Modelle wie Nikons D70 und D2H, Canons 20D und 1D Mark II, die Kodak DCS Pro, die Olympus E1 sowie die "*ist" von Pentax.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  2. 26,99€
  3. (-75%) 7,49€
  4. 4,99€

Frankisland 22. Okt 2004

Hallo, habe mal eine Anfrage, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe ein Bild im RAW...

Frankisland 22. Okt 2004

Hallo, habe mal eine Anfrage, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe ein Bild im RAW...

melle 15. Okt 2004

Ja, aber nur wenn aus englischen Pressemitteilungen zitiert wird ;-)

Sindanovion 14. Okt 2004

Es ist doch wohl ein weit verbreiteter Irrtum, dass eine "Galerie" etwas mit "Galle" zu...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /