Abo
  • Services:
Anzeige

Freeware erlaubt vollen NTFS-Zugriff von DOS aus

Tools zum Reparieren von NTFS-Laufwerken enthalten

Datapol bietet die Freeware NTFS4DOS für den privaten Einsatz kostenlos zum Download an, um darüber von DOS aus ohne Einschränkung auf NTFS-Laufwerke zuzugreifen. Das soll gerade bei der Datenrettung und Wiederherstellung helfen, falls man nicht mehr ohne Weiteres Daten auf einem NTFS-Laufwerk lesen kann.

Die Freeware NTFS4DOS belegt etwa auf einer Diskette oder einem USB-Stick nur knapp 100 KByte und stellt nach Herstellerangaben die derzeit einzige verfügbare native Technik für den Lese- und Schreibzugriff auf NTFS-Laufwerke von DOS aus dar. Dadurch werden keine weiteren Treiber benötigt und die Software soll auch zügiger agieren.

Anzeige

Zum Lieferumfang der Software gehören auch die Werkzeuge CIACHK und DFRGNTFS. Während CIACHK das Prüfen und Reparieren von NTFS Laufwerke unter DOS übernimmt, kümmert sich DFRGNTFS darum, NTFS-Laufwerke zu defragmentieren.

Für den privaten Einsatz kann NTFS4DOS kostenlos genutzt werden. Für den gewerblichen Einsatz verlangt datapol aber die Zahlung einer Lizenzgebühr. Für bis zu 100 Nutzer kostet jede Lizenz 35,- Euro, während der Preis pro Lizenz bei steigender Lizenzanzahl sinkt.


eye home zur Startseite
Richy 28. Mai 2008

Schau mal auf http://www.x-ways.net/replica.html Klappt bei mir wunderbar. Gruss - Richi -

Pod2k5 13. Mär 2007

Es gibt ein Tool von HP mit dem man USB sticks bootfähig machen kann. Man kann diesen...

Filip 17. Apr 2005

Falsch! Man kann die BartPE CD mit einer Windows Server 2003 CD erstellen.

Bernd 29. Okt 2004

"... runs on Windows 2000/XP/2003 ..." was auch immer das bedeuten Das Bedeutet das das...

hunter 19. Okt 2004

@ZOC Versuche doch mal bei der Bestätigung der privaten Nutzung "ja" anstatt "j" einzugeben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  4. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DarkWildcard | 10:05

  2. Re: Wo ist die Klage von Intel?

    Limit | 10:03

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LH | 09:59

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 09:58

  5. Re: Wow! Unglaublich!

    FalschesEnde | 09:48


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel