Abo
  • Services:

Doom 3 für Xbox - doch noch in diesem Jahr?

Vicarious Visions wollen mit Konsolen-Umsetzung fast fertig sein

Die Xbox-Version des grafisch imposanten 3D-Shooters Doom 3 soll kurz vor der Fertigstellung sein. Dies gab Karthik Bala, der CEO des für die Xbox-Umsetzung verantwortlichen Spielestudios Vicarious Visions gegenüber dem Game Informer Online an.

Artikel veröffentlicht am ,

Doom 3 für die Xbox sei fast fertig, erklärte Bala gegenüber dem Spielemagazin, womit Vicarious Visions im Zeitplan liege, nach dem Doom 3 für die Xbox drei Monate nach Veröffentlichung der PC-Version erscheinen sollte. Die Windows-PC-Version von Doom 3 erschien Anfang August 2004, deren Linux-Version folgte im Oktober 2004. Mehr als dass der kooperative Modus von Doom 3 für Xbox beeindruckend sein soll, habe Bala aber nicht zum Konsolen-Spiel verraten.

Damit sieht es so aus, als könnte es Doom 3 für die Xbox doch noch zum Weihnachtsgeschäft 2004 schaffen, wenn auch nur knapp. Kurz nach der Doom-3-Veröffentlichung für den PC hegte id-Softwares Chief Executive Todd Hollenshead gegenüber Reuters noch Zweifel, ob das Spiel rechtzeitig fertig werde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

fischkuchen 16. Okt 2004

Hehe, evtl ist das ja wie bei doom2 damals, da war ich bei nem Kumpel und der hat...

Gebeine 14. Okt 2004

Wird das ned bischen eng im Coop? Ich meine, die Areale waren bei HALO rein manövrier...

:o 13. Okt 2004

Ah, Atmosphäre ist auch eine wichtige Sache aber der CoOp Mode klingt doch SEHR...

Partiot 13. Okt 2004

Hoffentlich ist der COOP Modus auch so, wie sie ihn anpreisen :) Dann spiele ich wohl...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /