Abo
  • Services:
Anzeige

Zen Micro - Kleiner und mehr Speicher als iPod Mini (Update)

Festplatten-MP3-Player mit 5-GByte-Festplatte

Auch Creative versucht sich jetzt mit Apples iPod-Mini zu messen und hat mit dem Zen Micro einen Festplatten-MP3-Player angekündigt, der etwas mehr Speicher bieten und trotzdem kleiner sein soll. Im Überschwang der Gefühle verspricht Creative gar mehr als die doppelte Musikmenge auf den Zen Micro quetschen zu können, obwohl das Gerät mit seiner internen 5-GByte-Festplatte nur 1 GByte mehr Platz als der iPod Mini bietet.

Zen Micro
Zen Micro
Des Rätsels Lösung: Creatives Beispielrechnung basiert auf einer WMA-Kompression in 64 KBit/s, um damit auf mehr speicherbare Musikstunden zu kommen. Für CD-nahe Qualität ist aber eine höhere Qualität vonnöten, insofern ist die Rechnung nur ein alberner Marketingschachzug. Unterstützt werden WMA- (inkl. DRM 10), WAV und MP3-Musikdaten, die per USB-2.0-Verbindung mittels PC aufgespielt werden.

Anzeige

Mit dem Zen Micro erstellbare Sprachaufnahmen können bis zu 10 Stunden dauern. Außerdem beherbergt Creatives jüngster Sproß - anders als der iPod Mini - ein FM-Radio mit 32 Programm-Speicherplätzen, von dem zudem aufgenommen werden kann.

Neben den Musik-Funktionen offeriert der Zen Micro ein Adressbuch, einen Kalender und eine Aufgabenliste.

Deutlichere Vorteile bringt der Zen Micro bei der Akkulaufzeit, hier verspicht Creative bis zu 12 Stunden Dauerwiedergabe, während der iPod Mini laut Apple 8 Stunden durchhält. Anders als Apple setzt Creative zudem beim Zen Micro auf einen austauschbaren Akku, was einerseits die Nutzung von Zusatzakkus erlaubt und andererseits den einfachen Austausch defekter Akkus ermöglicht.

Zen Micro
Zen Micro
Das Zen-Micro-Gehäuse gibt es in Silber, Schwarz, Rot, Orange, Grün, Pink, Lila und Weiß sowie in Hell- und in Dunkelblau. Im Vergleich zum iPod Mini (9,14 x 5,08 x 1,27 cm) ist der Zen Micro (8,38 x 5,08 x 1,78) zwar 6 mm kürzer, aber auch 6 mm dicker. Das Gewicht entspricht mit rund 108 Gramm dem des iPod Mini.

Die Steuerung erfolgt mittels berührungssensitiver Knöpfen und einem vertikalen Touch-Pad. Damit der Zen Micro "glücklich macht", sind das hintergrundbeleuchtete LCD (160 x 104 Pixel), die Knöpfe und der Gehäuserand blau beleuchtet.

Dem MP3-Player liegen Kopfhörer, ein USB-2.0-Kabel, eine Schutzhülle und eine Gürtelklammer bei, die auch als Standfuß dient. Eine Kabelfernbedienung gibt es nur als Zubehör. Zusatz-Akku und Fernbedienung sollen erst später verfügbar sein.

Der Zen Micro kann in den USA für rund 250,- US-Dollar zzgl. Steuer vorbestellt werden und soll dort "rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft" ausgeliefert werden.

Nachtrag vom 13. Oktober 2004, 18:20 Uhr:
Creative hat seinen iPod-Mini-Konkurrenten mittlerweile auch für Europa angekündigt. In Deutschland soll das Gerät ab Mitte November 2004 für 269,- Euro verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Thorsten 10. Jan 2005

Dafür klingt der iPod ja auch schei**. Der Zen micro spielt rein klanglich schon eine...

Mustermann 06. Nov 2004

1 GB machen immerhin 10 CDs aus! Man darf die anderen Vorteile des Zen Micro nicht...

Jakob 01. Nov 2004

Hi der Zen Micro lädt die Musik von der Platte in den Zwischenspeicher und spielt sie von...

Anonymer... 28. Okt 2004

ich bin viel und vor allem lange unterwegs. (mehrere Wochen oder Monate) Deshalb habe ich...

Leinad 26. Okt 2004

Habt ihr schon einmal überlegt, dass es menschen gibt, die nicht so auf Cargojeans...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VeriTreff GmbH, Ruhrgebiet
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  4. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-63%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  2. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  3. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  4. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  5. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  6. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  7. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  8. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  9. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer

  10. Zertifikate

    Startcom gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: GVU leidet an Realitätsverlust?

    Sicaine | 18:21

  2. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    violator | 18:20

  3. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    NaruHina | 18:20

  4. Re: Also wenn sich ein MP Title für 50-70¤...

    violator | 18:18

  5. Re: VW will halt noch nicht so richtig

    bernd71 | 18:18


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel