• IT-Karriere:
  • Services:

Bluetooth-Handy-Headset auch an Audiogeräte anschließbar

Dank A2DP-Profil auch Musik über Bluetooth empfangbar

Das Bluetooth-Headset von ARP Datacon ist nicht nur für das Handy-Freisprechen geeignet sondern kann auch Stereo-Sound über einen Adapter, der bereits im Lieferumfang enthalten ist, abspielen. Dieser Bluetooth-Adapter mit Klinkenstecker macht Audiogeräte wie zum Beispiel Walkman, MP3- oder CD-Player zur gewünschten Soundquelle. Dazu steckt man den Stecker in den Kopfhörereingang - darauf hin soll das Audiosignal über Bluetooth an das Headset weitergegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Musik kann von bluetoothfähigen Geräten, welche das Audio-Profil (A2DP) unterstützen, empfangen werden. Kommt während dem Musikhören ein Telefonanruf herein, wird der Sound automatisch zurückfahren und das Headset nimmt den Telefonanruf entgegen.

Stellenmarkt
  1. Fr. Schiettinger KG, Brand
  2. abilex GmbH, Sindelfingen

Tragbügel und Mikrofon des Gerätes können eingeklappt werden, für die Ohrmuscheln werden gleich vier Farbvarianten zum Auswechseln mitgeliefert. Das Headset unterstützt zudem auch Voice-Dialing.

ARP Datacon Bluetooth-Headset
ARP Datacon Bluetooth-Headset

Das Gerät ist nach Angaben von ARP Datavon kompatibel mit SonyEricsson P800, T68i, T39, Z600, T610, P900, T630, T608, Z700, Z1010 Ericsson T68, R520, Nokia 8910(i),6310(i),6820, 6650, 6600, 3660, 6350, N-Gage, 6810, 9500, 7700, 7600, Siemens S55, SX1, U10, U15, Motorola 270c, A830, A835, E390 und V600. Es wiegt 98 Gramm. Zur Akkulaufzeit wurden keine Angaben gemacht.

ARP Datacon liefert das Headset (Artikel-Nr. 273812) inklusive Audio Bluetooth- Adapter für 138,- Euro aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Idefix 14. Okt 2004

auf der website steht ne akkulaufzeit, blos wie alles auf der website nicht grad...

Liegeradler 14. Okt 2004

Schön, dass Du (wie auch der Verordnungstext) gleich global alle Fahrzeuge einschliesst...

Zeitreisender 13. Okt 2004

Genau das ist auch meine Befürchtung... Ansonsten find' ich's klasse! Mal sehen, wo man...

Andreas 13. Okt 2004

Ich stelle mir das recht problematisch vor, mit dem Dingen im Fahrzeug zu telefonieren...

lbau 13. Okt 2004

schau mal auf der arp datacon Website rechts bei Aktuell nach Musikgenuss und...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
    In eigener Sache
    Aktiv werden für Golem.de

    Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

    1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
    2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
    3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

      •  /