Abo
  • Services:

Spieletest: Outrun 2 - Spielhallen-Klassiker für Daheim

Sega setzt legendäres Rennspiel für Xbox um

Wenige Rennspiele waren so stilprägend wie Outrun von Sega - dieser Spielhallen-Hit, in dem man mit einem roten Ferrari an Traumstränden vorbei von Checkpoint zu Checkpoint eilte, gehört zweifellos zu den unsterblichen Arcade-Klassikern. Sega hat nun die Bitten unzähliger Videospielfans weltweit erhört und eine Umsetzung des Outrun-2-Automaten für die Xbox entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer regelmäßig sein Geld in der Spielhalle lässt, wird sich auch mit der Konsolen-Version des Titels schnell zurecht finden - der Hauptmodus des Spiels ist eine recht originalgetreue Umsetzung des Automaten. Unter mehreren Ferrari-Modellen kann ein Favorit ausgewählen werden, danach gilt es, innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits einen bestimmten Streckenabschnitt zurückzulegen. Ist man dabei erfolgreich, passiert man einen Checkpoint, und der nächste Streckenabschnitt muss bewältigt werden.

Inhalt:
  1. Spieletest: Outrun 2 - Spielhallen-Klassiker für Daheim
  2. Spieletest: Outrun 2 - Spielhallen-Klassiker für Daheim

Screenshot #1
Screenshot #1
Insgesamt müssen fünf Checkpoints im vorgegebenen Zeitrahmen erreicht werden, bevor man mit der Endsequenz belohnt wird. Dabei gibt es an jedem Checkpoint eine Gabelung, die den Spieler nach rechts oder links abbiegen lässt - links warten die leichteren, rechts die schwierigeren Streckenabschnitte. So wird für ein wenig Abwechslung im Rennen gesorgt, was allerdings nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass Outrum 2 ein recht kurzes Vergnügen ist - wie beim Automatenvorbild haben geübte Spieler die Finish-Linie nach ein paar Minuten das erste mal erblickt.

Für längeren Spielspaß sorgen da glücklicherweise die zusätzlichen Rennaufgaben, in denen es unter anderem gilt, in einem Verfolgerfeld nie auf den letzten Platz abzurutschen, spektakulär zu driften oder eine vorgegebene Geschwindigkeit nicht zu unterschreiten. Die blonde Begleiterin auf dem Beifahrersitz freut sich dabei über besonders gute Leistungen und überschüttet einen mit Liebkosungen, kann aber auch ziemlich rabiat zur Sache gehen, wenn man von der Strecke abkommt und Unfälle verursacht.

Spieletest: Outrun 2 - Spielhallen-Klassiker für Daheim 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. 4,99€

Meier 11. Okt 2007

nein

morecomp 26. Dez 2005

Habs mir jetzt für 9 Euro beim Saturn gekauft. Wegen der alten Zeiten halt. Ich bin...

Frau_Kaechele 30. Nov 2004

Jau! Warum den ganzen Kram auf xbox, ps2 und so Zeug umnsetzen? Ein netter Barebone...

CineKie 14. Okt 2004

Hat man alle Strecken im Arcade-Modus durch, bekommt man zur Belohnung Outrun 1...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /