Abo
  • Services:

Microsofts Media Player 10 integriert Musikshop

... und bringt Video-on-Demand mit sich

Microsoft-Gründer Bill Gates hat in Los Angeles unter anderem den Media Player 10 vorgestellt. Die neue Wiedergabe-Software soll nun auch mit dem Media-Center-PC erstellte Fernseh-Aufzeichnungen verwalten sowie zum Online-Shop für Musik- und Videos werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Mitte Dezember 2004 soll T-Online Vision in Deutschland über den neuen Media Player Hollywood-Filme erstmals als Download anbieten. Speziell für die neuen Portable-Media-Center-Geräte werden diese Film-Downloads auch in niedrigerer Qualität angeboten. Neben dem Film-Dienst "Video on Demand" wird T-Online auch seinen Musik-Download-Service "Musicload" als integriertes Angebot in der "Digital Media Mall" des Media Player 10 anbieten. Als zentraler Musik-Download-Dienst ist allerdings MSN Music in den Windows Media Player 10 eingebunden.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Der Windows Media Player 10 arbeitet inzwischen auch mit über 70 tragbaren Geräten zusammen, darunter das Portable Media Center - wie es etwa von Samsung, Creative oder iRiver angeboten wird - sowie tragbare Musikplayer. Mit der neuen AutoSync-Funktion lassen sich auf einige dieser Geräte Musik-, Video-, TV- oder Bild-Dateien automatisch synchronisieren.

Dafür müssen die tragbaren Wiedergabe-Geräte aber mit Microsofts neuem Digital Rights Management 10 klarkommen, andernfalls verbleiben die geschützten Inhalte auf dem Windows-XP-PC des Nutzers. Ebenso können die mit einem Portable Media Center erstellten Aufnahmen nur auf Windows-XP-PCs gespielt werden, auf denen der Media Player 10 installiert ist oder das ebenfalls neue Windows XP Media Center 2005 läuft, das anders als seine Vorgänger auch einzeln und nicht nur in Verbindung mit einem Rechner verkauft wird.

Damit die auf Media Center PCs liegenden Multimedia-Daten auch auf einem Fernseher in einem anderen Zimmer ohne PC abgespielt werden können, hat Microsoft bereits Anfang 2004 die sogenannten Windows Media Extender in Aussicht gestellt. Die etwa von Hewlett Packard und Linksys gefertigten Geräte beziehen ihre Daten per Ethernet oder WLAN vom PC und sollen 2005 auch in Deutschland auf den Markt kommen.

Der Windows Media Player 10 steht über die Update-Funktion von Windows XP zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 5,99€
  3. 2,99€

e42 13. Okt 2004

ich bevorzuge - xmplay! http://www.un4seen.com/xmplay.html

finntroll ;-) 13. Okt 2004

was ist das, dieser mediaplayer 10 ??? kann man damit auch videos gucken oder kostet das...

farnsworth 13. Okt 2004

Natürlich nur in der "Classic" Version: http://sourceforge.net/project/showfiles.php...

Blar 13. Okt 2004

genau meine Meinung. Vor allem durch die standardmässig ausgeblendete Titelleiste, habe...

snake 13. Okt 2004

alte opas und leinen-nutzer die es sich bequem machen wollen und bereit sind ne menge...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken
    Hackerangriff auf Politiker
    Youtuber soll hinter Datenleak stecken

    Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
    2. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen
    3. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest

    Mobilität: Überrollt von Autos
    Mobilität
    Überrollt von Autos

    CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
    2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
    3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

      •  /