Abo
  • Services:

GPS-Funktion schon bald in jedem neuen Handy?

Infineon entwickelt mit Global Locate Ein-Chip-GPS-System

Infineon und Global Locate arbeiten derzeit an einer Ein-Chip-GPS-Lösung, welche den Einbau von A-GPS-Funktionen in Mobiltelefone und andere mobile Endgeräte vereinfachen soll. Der Hammerhead getaufte Chip vereint damit sowohl den Hochfrequenz-Empfänger als auch die Signalverarbeitung, die für gewöhnlich auf zwei getrennte Bauteile verteilt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Hammerhead-Chip mit Empfänger und Signalverarbeitung benötigt samt Gehäuse rund 7 x 7 mm und soll sehr wenig Strom verbrauchen. Als GPS-System kommt A-GPS (Assisted Global Positioning System) zum Einsatz, das besonders in Straßenschluchten und in Gebäuden eine schnelle und genaue Positionsbestimmung gewährleisten soll. So erziele das System eine auf wenige Meter genaue Positionierung.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Thorlabs GmbH, Dachau

Nach Infineon-Angaben wird mit Hammerhead erstmals ein GPS-System gezeigt, das auf einem Siliziumchip beide Komponenten eines Positionierungssystems vereint. Dazu gehört der Hochfrequenz-Empfänger, der die Signale der GPS-Satelliten aufnimmt und verstärkt, und die Signalverarbeitung, die daraus den Standort ermittelt. Der Hersteller verspricht, dass Hammerhead etwa 1000 Mal empfangsstärker als heute verfügbare GPS-Empfänger ist.

Mit Informationen zu Satellitenbahnen, die von den Mobilfunk-Basisstationen übertragen werden, soll der Chip die GPS-Satelliten in etwa einer Sekunde identifizieren, während herkömmliche Geräte dafür oft mehrere Minuten benötigen. Hammerhead könnte künftig besonders bei standortbasierten Diensten hilfreich sein und so womöglich neue Märkte erschließen.

Zudem sorgen gesetzliche Bestimmungen dafür, dass die Nachfrage nach Geräten mit A-GPS steigen werden, da eine solche Funktion zunächst in den USA und später in Japan zwingend vorgeschrieben werden. Ab Ende 2005 müssen in den USA Anbieter von drahtlosen Diensten ihre Infrastruktur so umrüsten, dass alle von Mobiltelefonen aus getätigten Notrufe genau lokalisiert werden können. Ab April 2007 müssen dann auch in Japan Mobiltelefone der dritten Generation mit A-GPS-Funktionen ausgerüstet sein.

Infineon geht davon aus, dass in vier bis fünf Jahren 25 Prozent der neuen Mobiltelefone mit A-GPS bestückt sein werden. Infineon und Global Locate wollen erste Muster des Hammerhead-Chips im Frühjahr 2005 ausliefern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Mailerdemon 13. Okt 2004

Hi, das hat so viel Sinn, wie gleich unverschlüsselt zu palawern. Die Schlüssel sind...

Rinck 13. Okt 2004

Problem ist derzeit noch die Wärmeentwicklung.

ekagi 12. Okt 2004

jedenfalls nicht nach aktuellen standards. da ist der akku ja nach weniger als 2 stunden...

CyberTim 12. Okt 2004

ich halts sinnvoll, wenn es abschaktbar ist. schon alleine wegen dem Stromverbrauch. Dann...

wetterumschwung 12. Okt 2004

Nötigenfalls wird einfach ein Bluetooth-Headset mit integrierter Verschlüsselung...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /