Abo
  • Services:

Borland Delphi 2005 unterstützt C# und .Net

Diamondback auch mit verbessertem Application-Lifecycle-Management

Borland unterstützt mit Delphi 2005 nun auch C# und ermöglicht die Erstellung von Applikationen sowohl für die Plattform Win32 als auch .Net. Zudem soll die neue Delphi-Version Funktionen für ein umfassendes Application-Lifecycle-Management bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das unter dem Codenamen "Diamondback" entwickelte Borland Delphi 2005 kombiniert Delphi für Win32 und Delphi für .Net sowie C# in einer integrierten Entwicklungsumgebung. Mit Hilfe der VCL.Net-Komponenten soll es so möglich sein, aus einem Sourcecode heraus sowohl .Net als auch native Win32-Anwendungen zu erstellen. Projekte aller Zielplattformen und -sprachen können in einer Projektgruppe kombiniert werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Durch eine nahtlose Anbindung an das Software-Configuration-Management StarTeam und das Test-Tool Optimizeit sollen Entwickler zudem einen detaillierten Einblick in alle Phasen des Application-Lifecycle erhalten.

Die neue Version Enterprise Core Objects II (ECO), ein Modell-gestütztes Enterprise Business Application Framework für .Net, soll es durch flexibles objektrelationales Mapping erlauben, bestehende Datenbanken anzupassen und so den Funktionsumfang von Applikationen deutlich zu erweitern. Das ECO-II-Framework stellt dabei eine Model Driven Architecture (MDA) für .Net bereit, so dass sich grafisch und Modell-gesteuert Objekte generieren lassen. Standardmäßig unterstützt werden - neben einem hoch skalierbaren .Net Object Cache - Funktionen wie Undo/Redo, Persistenz, Versionierung und Transaktionen.

Darüber hinaus enthält Delphi 2005 Funktionen wie Code Refactoring, Help Insight, Error Insight (Fehler werden ohne Kompilierung rot unterstrichen), SyncEdit und ein History Management zum Vergleich verschiedener Versionen einer Datei. Delphi Advantage for ADO.Net verspricht eine raschere und komfortablere Entwicklung von .Net-Datenbank-Applikationen.

Delphi 2005 soll ab November 2004 in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch und Japanisch in drei Versionen verfügbar sein: Borland Delphi Architect für die Modell-gesteuerte Entwicklung, Borland Delphi Enterprise für Teams, die unternehmensweite Datenbank-Applikationen erstellen, sowie Borland Delphi Professional für einzelne Entwickler.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  2. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  3. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)
  4. 49,99€ (Bestpreis!)

Sven Knebel 19. Okt 2004

Die Preise für die Updates sind bereits bekannt: http://www.delphipraxis.net...

Michael Elsdörfer 13. Okt 2004

Das dürfte daran liegen, dass du dich entweder nicht informiert hast, oder dass du...

Andreas Roskosch 13. Okt 2004

Woher stammt eigentlich die Information, dass Delphi 2005 im November 2004 erscheint. Ich...

Mathias Gerlach 13. Okt 2004

Bevor Urteile wie "nix Neues" gefällt werden, empfehle ich folgende Links anzuschauen...

demon driver 13. Okt 2004

In bestimmten Umgebungen würde sich ja auch heute vorher noch die Frage stellen, ob man...


Folgen Sie uns
       


Anthem angespielt

In unserer Vorschau zu Anthem beleuchten wir vor allem, was es abseits vom Ballern in Biowares Shooter zu tun gibt.

Anthem angespielt Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /