Abo
  • Services:
Anzeige

MSN-Messenger-Probleme waren keine Folge eines Wurm-Angriffs

Anmeldung auf Microsofts Instant-Messaging-Servern laufen wieder reibungslos

Am gestrigen 11. Oktober 2004 hatten viele Nutzer des MSN Messenger Probleme, sich bei Microsofts Instant-Mesanging-Dienst anzumelden. Vermutungen, dass die Ausfälle mit dem neu gefundenen Wurm W32.Funner zusammen hängen, haben sich hingegen nicht bestätigt. Die Ursache für die mittlerweile behobenen Probleme sind allerdings nicht bekannt.

Gegenüber dem US-News-Magazin eWeek.com bestritt ein Microsoft-Sprecher vehement die Vermutung, dass die Anmeldeprobleme auf das Instant-Messaging-Netzwerk auf das Auftauchen des Wurms W32.Funner zurückzuführen seien. Anbieter von Antivirenlösungen stützen diese Aussage, denn sie haben nur eine sehr geringe Verbreitung des Wurms festgestellt, der sich per Instant Message an die Kontakte im MSN-Messenger versendet. Somit erscheint es mehr als unwahrscheinlich, dass der Wurm einen negativen Effekt auf die Erreichbarkeit und Verfügbarkeit des MSN-Netzwerkes haben konnte.

Anzeige

Gegenüber eWeek.com bestätigte ein Microsoft-Sprecher die Probleme bei der Anmeldung in das MSN-Messenger-Netzwerk, erklärte die Gründe aber eher nebulös. So hätte eine Wartung am Wochenende Probleme verursacht, die eine Anmeldung für viele Nutzer am 11. Oktober 2004 unmöglich gemacht hatten. Das Problem scheint nun gefunden und behoben worden zu sein, denn die Anmeldung in das MSN-Netzwerk arbeitet wieder reibungslos. Angaben zur genauen Ursache der Probleme liegen nicht vor.


eye home zur Startseite
Olivia 15. Nov 2004

hey Leute ich habe echt schon längere Probleme mit der Verbindung meines msn messnegers...

m.s. 15. Okt 2004

Kommentar zu den vorherigen Beitrag 15.10.04 12:31 *lach kaputt*

c.b. 15. Okt 2004

Was hast Du eigentlich für ein Problem? Ich habe klar und deutlich ausgedrückt, dass im...

m.s. 14. Okt 2004

Interessant... interessant... In einem gebe ich Dir Recht, man sollte sich nie dem Niveau...

c.b. 14. Okt 2004

Ooooooochhhh, wie süss. Troll Dich wieder zu Heise. Die stehen auf Düsenjäger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 429,00€ statt 469,00€
  2. 62,90€ statt 69,90€
  3. (heute u. a. Fire-Tablets günstiger, DC-Filme und Serien reduziert, Sigma-Objektive reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Physikalisch kaum möglich!

    SanderK | 20:36

  2. Re: Frontantrieb...

    m245m | 20:34

  3. Re: Bei PHP ..

    dietzi96 | 20:32

  4. Re: 7c/kWh?

    ChMu | 20:31

  5. Re: kein Fingerabdrucksensor?

    Der Held vom... | 20:28


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel